Alterra Anti-Age Reichhaltiges Serum Orchidee – Zusätzlicher Feuchtigkeitskick für die Haut

0

Als Alterra letztens das komplette Pflegesortiment umgestellt hat, war ich zunächst ziemlich traurig, weil damit auch die tollen Pflegeampullen Orchidee verschwanden. Doch dann entdeckte ich das neue Alterra Anti-Age Reichhaltiges Serum Orchidee und ich war wieder versöhnt. Natürlich wanderte es direkt ins Körbchen und wurde mittlerweile auch schon ausgiebig von mir getestet.

Herstellerversprechen

„Jede Haut verdient eine individuelle Pflege. Das Alterra Anti-Age Serum Orchidee wurde speziell für die reife und anspruchsvolle Haut entwickelt. Durch das reichhaltige und intensiv pflegende Glycerin wird Ihre Haut optimal verwöhnt, regeneriert und mit lang anhaltender Feuchtigkeit versorgt. Wertvolle Extrakte der Orchidee, des Schachtelhalms* und des grünen Tees* pflegen und glätten Ihre Haut und sorgen für ein angenehmes Hautgefühl. Gingkoextrakt, natürliches Q10 und Hyaluronsäure schützen vor freien Radikalen und wirken der vorzeitigen Hautalterung entgegen. Der zarte, blumige Duft verwöhnt Ihre Sinne.

* aus kontrolliert biologischem Anbau“

Verpackung & Inhalt

Das Alterra Serum befindet sich in einer Glasflasche mit Pumpspender. Diese wird zusätzlich von einem Umkarton geschützt, was ich ganz gut finde, damit auf dem Heimweg nix kaputt geht. Auch den Spender finde ich sehr praktisch. So kann man sehr leicht und hygienisch das Serum entnehmen. Es lässt sich damit auch sehr gut dosieren.

Das Serum selbst ist ein eher flüssiges Gel mit bräunlicher Farbe. Bereits beim Entnehmen verströmt es einen auffälligen Duft nach Vanille.

Enthalten sind bei dem Serum 30 ml. Da man es recht sparsam einsetzen kann, kommt man mit dieser Menge ziemlich lange aus.

Anwendung & Wirkung

Wenn ich das Gefühl habe, dass meine Haut mal wieder einen Feuchtigkeitskick brauchen kann, benutze ich jetzt das neue Alterra Serum Orchidee. Meistens trage ich es abends nach der Anwendung des Gesichtswassers auf. Dafür drücke ich nur einmal auf den Pumpspender und habe schon eine ausreichende Menge, um das ganze Gesicht damit zu versorgen. Da das Serum eine sehr leichte und eher flüssige Konsistenz hat, lässt es sich nämlich auch sehr gut verteilen.

Nachdem ich das Serum aufgetragen habe, gebe ich noch ein wenig der Martina Gebhardt Gesichtsmilch darüber. Diese ist mir sonst in der kälteren Jahreszeit alleine zu wenig. Aber mit dem Serum darunter reicht die Pflege völlig aus.

Bei anderen feuchtigkeitsspendenden Gelen hatte ich öfter das Problem, dass sie sehr klebrig waren und man danach keine Creme mehr auftragen konnte, ohne dass diese gestockt hat. Das Alterra Serum hinterlässt glücklicherweise aber keinen klebrigen Film und die nachfolgende Pflege lässt sich sehr gut auftragen. Ich habe nur das Gefühl, dass diese dann reichhaltiger wird und einen Moment länger zum Einziehen benötigt.

Etwas gewöhnungsbedürftig ist meiner Meinung nach der sehr süßliche Duft, der ein wenig an Vanillekipferl erinnert. Wer also keine süßen Düfte mag, sollte lieber die Finger von dem Serum lassen. Allerdings ist der Duft nach dem Auftragen sehr schnell verflogen, so dass er mich absolut nicht stört.

Die Haut selbst wirkt nach dem Auftragen sehr prall und gut mit Feuchtigkeit versorgt. Auch nach längerer Anwendung sieht die Haut sehr gut aus und trotz dass ich danach nur die Gesichtsmilch verwende, habe ich nicht den Eindruck, dass ihr etwas fehlt.

Auch von der Verträglichkeit her hatte ich keinerlei Probleme, trotz des reichlich enthaltenen Alkohols, der für meinen Geschmack durchaus weniger sein könnte. Da keine ätherischen Öle enthalten sind, könnten ggf. auch Allergiker mit diesem Serum klar kommen.

Inhaltsstoffe

INCI: Aqua, Alcohol, Glycerin, Sorbitol, Parfum**, Xanthan GUm, Equisetum Arvense Leaf Extract*, Ginkgo Biloba Leaf Extract, Sodium Hyaluronate, Camellia Sinensis Leaf Extract*, Sodium Hydroxide, Argania Spinosa Kernel Oil*, Ubiquinone, Vanilla Planifolia Fruit Extract

Inhaltsstoffe: Gereinigtes Wasser, Alkohol, pflanzliches Glycerin, Zuckeralkohol, Parfüm**, Xanthan, Schachtelhalmextrakt*, Ginkgoextrakt, Natriumhyaluronat, Grüntee-Extrakt*, pH-Wert Regulator, Natriumhydroxid, Arganöl*, Coenzym Q10, Orchideenextrakt

*aus kontrolliert biologischem Anbau

**aus natürlichen ätherischen Ölen

Das Alterra Serum trägt das BDIH-Siegel für kontrollierte Inhaltsstoffe. Dies heißt neben deutlichen Beschränkungen bei den zu verwendenden Inhaltsstoffen unter anderem auch, dass für diese Produkte keine Tierversuche durchgeführt werden. Das finde ich beides sehr positiv. Weitere Informationen zu diesem Siegel findet man unter: Kontrollierte Naturkosmetik

Des weiteren findet man auf dem Serum das „vegan“-Zeichen, das vor allem für alle Veganer interessant sein dürfte, denn damit wird gekennzeichnet, dass in diesem Produkt keinerlei tierische Inhaltsstoffe (also auch kein Bienenwachs o.ä.) enthalten sind. Nähere Informationen dazu findet man unter: V-Label

Kurzer Exkurs zu besonderen Inhaltsstoffen:

Grüntee-Extrakt hat eine antioxidative Wirkung, bspw. gegen UV-Strahlung und Zigarettenrauch.

Hyaluronsäure bindet effektiv Feuchtigkeit und verhindert das Abdampfen hauteigenen Wassers. Es hat einen optisch hautstraffenden und glättenden Effekt

Arganöl weist eine sehr ausgewogene Zusammensetzung an Ölsäure, Linolsäure und Palmitinsäure auf und deckt damit bereits ein breites Fettsäurespektrum ab. Außerdem unterstützen Schottenol und α-Spinasterol sowie Tocopherole die Hautfunktionen und wirken oxydativen Prozessen entgegen.

Zusammen mit Ginkgoextrakt und Q10 enthält das Serum also viele tolle Inhaltsstoffe, die der Haut viel Pflege und Feuchtigkeit spenden und so vor Fältchen etc. schützen.

Viele weitere interessante Informationen zu Pflanzenextrakten und Pflanzenölen findet ihr bei Olionatura.

Kaufort und Preis

Da Alterra eine Eigenmarke von Rossmann ist, kann man das Serum auch nur dort kaufen. Zur Auswahl stehen dabei entweder Ladengeschäfte oder der Online-Versand.

Preislich liegt das Serum bei 3,95 Euro. Dies finde ich für ein Serum mit guten Inhaltsstoffen durchaus einen günstigen Preis.

Fazit

Als Alternative zu den Alterra Ampullen Orchidee habe ich jetzt das Serum ausprobiert und ich muss sagen, es ist ein guter Ersatz selbiger und eine tolle Ergänzung zur täglichen Gesichtspflege. Die Haut wird reichlich mit Feuchtigkeit versorgt und wirkt prall.

Ein absoluter Vorteil gegenüber den Ampullen ist, dass das Serum sich in einem Spender befindet und man es so wesentlich leichter entnehmen und dosieren kann. Außerdem kommt man mit dem Serum bei weitem länger aus.

Insgesamt vergebe ich für dieses Produkt 5 von 5 Sternen.

Link zum Hersteller

Rossmann

Kommentar verfassen