Bereits vor einiger Zeit habe ich bei Rossmann die damals gerade neu im Laden erhältliche Alterra Hand- und Nagelcreme Bio-Cranberry & Bio-Vanille entdeckt und konnte nicht widerstehen, sie mitzunehmen. Nachdem ich sie nun bereits einem Langzeittest unterzogen habe, wird es wohl Zeit, darüber zu berichten.

Verpackung & Inhalt

Die Alterra Hand- und Nagelcreme befindet sich in einer weißen Kunststofftube mit vorwiegend grünen und pinkfarbenen Aufdrucken. Da die Tube auf dem Kopf steht, ist ein Dosieren jederzeit und unproblematisch möglich.

Enthalten sind in der Tube 75 ml. Für eine Handcreme ist das absolut ausreichend und man kommt damit ziemlich lange aus, auch wenn man mehrmals täglich nachcremt.

Anwendung & Wirkung

Sobald die kalte Jahreszeit anbricht, habe ich seit ca. 2 Jahren richtig Probleme mit der Haut an meinen Händen. Sie wird wahnsinnig trocken und fängt an den Knöcheln an zu reißen, was richtig unangenehm und teilweise sogar recht schmerzhaft ist. Deshalb ist eine gute Handcreme für mich existenziell.

So konnte ich nicht widerstehen, als es von einigen Monaten die neue Handcreme von Alterra erstmals in den Läden zu kaufen gab. Allein das Wörtchen „Vanille“ zieht bei mir doch immer wieder, denn ich mag natürliche Vanilledüfte. Deswegen war ich auch sehr gespannt, was die Alterra Hand- und Nagelcreme zu bieten hat.

Leider hat sie mich dann aber eher enttäuscht. Es fängt damit an, dass die Creme sich nur leidlich gut auf den Händen verteilen lässt. Die Creme ist eher zäh und nicht so richtig geschmeidig, so dass man schon eine etwas größere Menge nehmen muss, um alle Ecken zu erreichen.

Sind die Hände dann endlich überall mit Creme versorgt, beginnt das Warten, wann die Creme eingezogen sein wird. Leider mag die Alterra Hand- und Nagelcreme bei mir aber so gar nicht einziehen. Selbst nach dem Abwischen mit einem Papiertuch habe ich das Gefühl, überall Fettfinger zu hinterlassen. Die Hände fühlen sich ewig schmierig an und das mag ich so gar nicht.

Nun würde man meinen, dass wenigstens die Pflege stimmen würde. Aber auch hier musste ich schnell feststellen, dass die Haut sich bereits nach recht kurzer Zeit, spätestens nach dem nächsten Händewaschen wieder eher trocken anfühlt und ein wenig spannt. Man muss also recht schnell wieder nachcremen und dann geht die ganze Prozedur von vorn los.

Das Enttäuschendste für mich war aber der Duft. Statt leckerer Vanille schlägt einem ein furchtbar klebrig-fruchtiger Duft entgegen, den ich einfach nur furchtbar finde. Und das, obwohl ich fruchtige Foodydüfte durchaus mag. Aber dieser Duft ist einfach nur undefinierbar fruchtig-süß und absolut nicht lecker. Da bin ich froh, wenn er einfach nur schnell verduftet.

Da die Handcreme lange Zeit allein auf meinem Büroschreibtisch stand, habe ich sie wohl oder übel immer wieder benutzt und sie ist nun fast leer. Ich muss fast sagen: Zum Glück, denn ich werde sie definitiv nicht nachkaufen.

Ich würde mir wünschen, dass Rossmann lieber die Handcreme aus dem Geschenkset Tonkabohne & Arganöl dauerhaft anbieten würde, denn die war wirklich toll.

Inhaltsstoffe

INCI: Aqua, Glycine Soja Oil*, Glycerin, Alcohol*, Caprylic/Capric Triglyceride, Cetyl Alcohol, Cetearyl Alcohol, Cellulose, Glyceryl Stearate Citrate, Butyrospermum Parkii Butter*, Helianthus Annuus Hybrid Oil*, Vanilla Planifolia Fruit Extract*, Vaccinium Macrocarpon Fruit Extract*, Olea Europaea Fruit Oil*, Sodium Lactate, Xanthan Gum, Rhus Vericiflua Peel Cera, Tocopherol, Helianthus Annuus Seed Oil, Ascorbyl Palmitate, Parfum**, Limonene**, Linalool**

* aus biologischen Anbau

** aus natürlichen Ölen

Auf der Verpackung findet man das Siegel von NaTrue, was belegt, dass es sich um zertifizierte Naturkosmetik handelt. Dies bedeutet den Verzicht auf synthetische Duft- oder Farbstoffe, keine Silikonöle, keine genetisch modifizierten Inhaltsstoffe und keine Tierversuche.

Des Weiteren findet man auf der Verpackung das „vegan“-Zeichen der Vegan Society England, das vor allem für alle Veganer interessant sein dürfte, denn damit wird gekennzeichnet, dass in diesem Produkt keinerlei tierische Inhaltsstoffe (also auch kein Bienenwachs o.ä.) enthalten sind.

Kaufort und Preis

Da Alterra eine Eigenmarke des Drogeriemarkts Rossmann ist, kann man die Produkte auch nur dort kaufen. Wer keine Filiale in der Nähe hat, kann sie auch im Onlineshop bestellen.

Der Preis für die Alterra Hand- und Nagelcreme beträgt 1,95 Euro. Gelegentlich gibt es 20%-Aktionen bei Rossmann, so dass man sie auch günstiger bekommen kann.

Link zum Hersteller

Alterra

Kommentar verfassen