Alverde Körpermilch Kakaobutter Hibiskus – Leckerer Duft, tolle Pflege

1

Kürzlich beim dm habe ich mal wieder etwas Neues entdeckt und zwar die Alverde Körpermilch Kakaobutter Hibiskus. Da gerade Kakaobutter bei mir ganz hoch im Kurs steht, musste diese natürlich mit. Nun nach ausgiebigem Test will ich gern darüber berichten…

Verpackung & Inhalt

Wie alle Bodylotions von Alverde befindet sich auch diese in einer eher schlichten, weißen Kunststoffflasche mit bräunlichem Deckel. Da der Deckel wunderbar flach ist, kann man die Flasche auch sehr gut auf den Kopf stellen, was auch absolut notwendig ist, da aufgrund der etwas festeren Konsistenz der Körpermilch das Entnehmen zunehmend schwieriger wird, je leerer die Flasche ist.

Enthalten sind bei der Probegröße 50 ml und bei der normalen Größe 200ml. Die Testgröße ist genau ausreichend, um sich ein gutes Bild zu machen und die große Größe reicht durchaus eine ganze Weile, ohne dann zu lange rumstehen zu müssen.

Anwendung & Wirkung

Morgens nach dem Duschen braucht meine Haut meistens noch eine Portion Pflege. Natürlich macht das um so mehr Spaß, wenn man sich dabei in einen schönen Duft einhüllen kann. Gerade im Winter mag ich dafür schokoladige und vanillige Düfte, weswegen ich unbedingt auch die neue Körpermilch von Alverde ausprobieren musste.

Schon beim Dosieren aus der Flasche weht mir der wirklich leckere Duft nach Kakao um die Nase. Beim Verteilen auf der Haut hüllt er einen sanft ein und bleibt auch recht lange auf der Haut wahrnehmbar. Dabei erinnert mich der Duft wirklich stark an Milch mit Kakaopulver, süßlich, aber mit milchigen Untertönen. Für mich jedenfalls absolut klasse.

Das Verteilen auf der Haut klappt auch absolut reibungslos, solange man nicht zuviel nimmt. Dann kann es schon mal passieren, dass die Körpermilch ein wenig weißelt und man nicht weiß wohin damit. Aber sie ist auf der Haut definitiv nicht zäh, sondern schön geschmeidig. Das auch, obwohl die Konsistenz durchaus etwas fester ist, als man es sonst von Bodylotions gewöhnt ist.

Nach dem Auftragen zieht die Creme recht schnell ein und hinterlässt schöne zarte und geschmeidige Haut. Auch Stunden nach dem Cremen ist nichts trocken, schuppig oder spannt gar. Also lässt sich in Sachen Pflegewirkung nix meckern.

Auch in Sachen Verträglichkeit konnte ich nichts negatives feststellen. Selbst wenn ich die Lotion mehrere Tage hintereinander verwendet habe, gab es weder Juckreiz noch Ausschlag oder ähnliches.

Das einzige Manko an der Körpermilch ist für mich das bereits erwähnte Problem, dass man sie kaum noch aus der Flasche bekommt, je leerer sie wird. Aber damit kann ich durchaus leben.

Ansonsten gefällt mir diese Lotion richtig gut, allerdings ist der Duft für mich ein reiner Winterduft. Jetzt im Frühjahr oder gar im Sommer ist er mir zu süßlich. Da es sicherlich viele gibt, denen es ähnlich geht, hoffe ich mal, dass dies nicht dazu führt, dass die Lotion bis zum Herbst wieder ausgelistet wird.

Inhaltsstoffe

INCI: Aqua, Glycine Soja Oil*, Alcohol*, Glycerin, Butyrospermum Parkii Butter*, Cetearyl Alcohol, Myristyl Myristate, Glyceryl Stearate Citrate, Helianthus Annuus Seed Oil*, Hibiscus Sabdariffa Flower Extract*, Theobroma Cacao Seed Butter*, Helianthus Annuus Seed Oil, Tocopherol, Parfum**, Xanthan Gum, Sodium Hydroxide, P-Anisic Acid

Inhaltsstoffe: Gereinigtes Wasser, Sojaöl*, Alkohol*, pflanzliches Glycerin, Sheabutter*, Fettalkohol, Myristinsäureester, Glycerin-Stearin-Zitronensäureester, Sonnenblumenöl*, Hibiskusextrakt*, Kakaobutter*, Sonnenblumenöl, Vitamin E, pflanzliches Glycerin, Mischung ätherischer Öle**, Xanthan, pH-Wert-Regulator Natriumhydroxid, natürliche Anissäure

* Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau

** aus natürlichen ätherischen Ölen

Auf der Verpackung findet man das Siegel von NaTrue, was belegt, dass es sich um zertifizierte Naturkosmetik handelt. Dies bedeutet den Verzicht auf synthetische Duft- oder Farbstoffe, keine Silikonöle, keine genetisch modifizierten Inhaltsstoffe und keine Tierversuche.

Des weiteren findet man auf der Körpermilch das „vegan“-Zeichen, das vor allem für alle Veganer interessant sein dürfte, denn damit wird gekennzeichnet, dass in diesem Produkt keinerlei tierische Inhaltsstoffe (also auch kein Bienenwachs o.ä.) enthalten sind. Nähere Informationen dazu findet man unter: V-Label

Kaufort und Preis

Da Alverde eine Eigenmarke von dm ist, ist die Körpermilch Kakaobutter Hibiskus auch nur dort erhältlich. Für die kleine Probegröße habe ich 0,65 Euro bezahlt. Die große Flasche kostet 1,95 Euro.

Link zum Hersteller

Alverde

1 KOMMENTAR

  1. alverde macht vor allem geruchsmäßig einfach herrliche Sachen, nicht wahr? Mein Favorit ist da die Bodybutter Melone :-)
    Nur sind die Produkte halt etwas günstiger formuliert, kein Wunder bei dem Preis, so richtig tolle Pflege bekomme ich dann doch von eher etwas teureren Cremes und Lotions. Trotzdem ist das für Zwischendurch ne super Alternative!

    LG, Viktoria

Kommentar verfassen