Aufgebraucht im Oktober 2010

0

Da ich das schon auf anderen Blogs gesehen habe und für eine gute Motivation halte, selbst mal ein wenig Kosmetikprodukte aufzubrauchen, werde ich ab sofort auch regelmäßig darüber berichten, welche Fläschchen, Tübchen, Tiegelchen etc. endlich leer sind.

Im Monat Oktober 2010 habe ich aufgebraucht:

Direkt zwei Parfums wurden diesen Monat leer und zwar das „Amour“ von Kenzo und „Style“ von Jil Sander. Beide Parfums mag ich sehr gern und von „Amour“ steht auch schon ein neues Fläschchen bereit. Aber auch das „Style“ werde ich sicher mal wieder kaufen (wenn meine Vorräte ein wenig geschrumpft sind).

Zu beiden Parfums gibt es übrigens auch Testberichte auf dem Blog:

Das Rose Gesichtswasser habe ich sehr günstig bei der Umstellung der Martina Gebhardt-Produkte erstanden. Fürs Gesicht war mir zuviel Alkohol drin, deswegen habe ich es zur Dekollete-Pflege verwendet. Richtig überzeugt hat es mich allerdings nicht und wird deshalb auch nicht nachgekauft.

Auch die Sheabutter Reinigungsmilch von Martina Gebhardt habe ich diesen Monat mal wieder aufgebraucht. Selbstverständlich steht schon eine neue Flasche bereit.

Ebenfalls leer wurde das Balsam Deo von Sebamed. Eines der wenigen konventionellen Produkte, die ich noch regelmäßig kaufe. Aber immerhin Ökotest „sehr gut“.

Direkt zwei Haarpflegeprodukte von Alverde mussten diesen Monat dran glauben. Die Alverde Glanz Kur Zitronenblüte/Aprikose wurde auch bereits nachgekauft. Die Repairspülung Traube/Avocado konnte mich leider nicht so ganz 100%ig überzeugen. Ich glaube, hier greife ich lieber auf Alternativen zurück.

Last but not Least habe ich noch einen „Altbestand“ aufgebraucht und zwar das Alverde Badesalz Pampelmuse/Zitronengras. Vom Duft und der Pflege her fand ich es echt toll. Auch die Verpackung ist echt ein Hingucker und ich fände es echt super, wenn Alverde mal wieder Badesalze anbieten würde. Allerdings könnte ich auf die in diesem Produkt hinzugefügten Zitronengrasstücke sehr gut verzichten. Die klebten nach Ablassen des Wassers überall und auch beim Baden fand ich sie eher weniger angenehm, da sie dann auch überall am Körper haften blieben.

So, das war es schon für diesen Monat… Nächsten Monat heißt es dann wieder: „Fleissig aufbrauchen und nicht zuviele Bestände aufbauen“ ;-)

Wie sieht es denn bei euch aus, habt ihr auch fleissig aufgebraucht oder eher gebunkert?

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here