Vor gut einem Monat habe ich meinen Blog nach längerer Babypause wieder reaktiviert und gestern hat wieder ein neuer Monat begonnen. Ich finde, dies ist ein guter Zeitpunkt für einen Monatsrückblick und ich möchte euch heute die Produkte zeigen, die ich im Oktober aufgebraucht habe.

Als ich die Sachen für das Foto aufgestellt habe, war ich doch ein wenig erstaunt, was ich letzten Monat alles so aufgebraucht habe:

  1. Lavera Volumen-Shampoo Bio-Orange & Bio-Grüntee: Dieses Shampoo ist seit langer Zeit mein „heiliger Gral“. Ich vertrage es gut, für ein Naturkosmetikprodukt schäumt es sehr gut und meine Haare fetten nicht ganz so extrem schnell nach. Leider hat Lavera die Rezeptur kürzlich umgestellt und ich werde diese Variante dann nicht mehr kaufen können. Ich bin dann mal gespannt, ob ich mit der neuen Rezeptur auch gut klar komme. Eine Flasche der alten Variante habe ich zum Glück noch auf Lager.
  2. Lavera Vitalisierende Bodylotion: Im Sommer meine liebste Körperpflege (siehe auch mein Testbericht). Jetzt im Winter wird was anderes benutzt, aber nächsten Sommer kaufe ich sie bestimmt mal wieder.
  3. Alterra Mizellenwasser Bio-Cranberry: Das Mizellenwasser konnte mich leider nicht so richtig überzeugen (siehe Testbericht) und ist damit für mich kein Nachkaufkanditat.
  4. Alterra Intensivserum Granatapfel: Dies ist ebenfalls ein Produkt, dass ich gern immer wieder kaufe (siehe Testbericht), gern auch im Wechsel mit dem Alterra Reichhaltiges Serum Orchidee. Ich trage es unter die normale Gesichtscreme und finde, es bringt tatsächlich einen Extrakick Feuchtigkeit.
  5. Lavera Straffende Tagespflege: Bereits seit längerer Zeit meine Tagespflege und schon mehrfach nachgekauft. Leider gefällt mir die Konsistenz nicht mehr ganz so gut, seitdem Lavera auf 50ml umgestellt hat. Mal sehen, ob ich dauerhaft dabei bleibe.
  6. Alverde Intensiv Repair Pflegecreme: Letzten Winter habe ich diese Creme benutzt, um an besonders kalten Tagen meine übliche Tagespflege damit anzureichern. Als alleinige Pflege ist sie mir zu fettig und ich mag die Konsistenz nicht so gern (siehe auch mein Testbericht). Für den nächsten Winter habe ich mir nun die Alterra Coldcream geholt und bin sehr gespannt, wie sie sich im Vergleich dazu macht.
  7. Alverde Augenbrauengel: Eines dieses Produkte, die einfach unschlagbar sind und deshalb immer wieder nachgekauft werden.
  8. Maybelline Lash Sensation: Eines der wenigen konventionellen Produkte, die ich noch kaufe und nachkaufe, da mich im Naturkosmetikbereich bisher keine einzige Mascara überzeugen konnte. Da hier aber auch Mikroplastik enthalten ist, trage ich mich mit dem Gedanken, mich doch noch einmal anderweitig umzusehen.
  9. Balea Trockenshampoo: Da meine Haare ziemlich schnell nachfetten, nutze ich gern mal ein Trockenshampoo, um den ein oder anderen Tag ohne Haare waschen rauszuholen. Das Trockenshampoo von Balea konnte mich aber nicht so recht überzeugen und ich habe mir wieder mein sonst übliches von Swiss O’Par gekauft.
  10. Alterra Hand- und Nagelcreme Bio-Cranberry & Bio-Vanille: Eines dieses Produkte, bei dem ich richtig froh war, als die Tube sich dem Ende zu neigte, da ich den Duft immer unerträglicher fand und die Pflege auch nicht überzeugend war (siehe Testbericht). Für mich definitiv kein Nachkaufprodukt.
  11. Terra Naturi Reichhaltige Anti-Aging-Maske: Diese Maske konnte mich durchaus überzeugen (siehe Testbericht) und wird sicher wieder nachgekauft, wenn ich zu einem Müller komme.

Alterra Handcreme CranberryTerra Naturi Anti-Aging-Maske Granatapfel Argan

1 KOMMENTAR

  1. Ich könnte mir vorstellen, dass Dir die Coldcream auch zu fettig ist…ich habe jetzt die Inhaltsstoffe nicht im Kopf, aber erfahrungsgemäß, enthalten diese immer viel Fettalkohol und ähnliche Stoffe, die okklusiv wirken, damit der Feuchtigkeitsverlust minimiert wird.
    Bei der Alterra Handcreme geht’s mir ähnlich; das ist echt so ein Duftprodukt, dass die Leute nur wegen diesem kaufen. Die Pflege ist kaum vorhanden und je länger ich sie benutze desto weniger mag ich den Duft.
    NK-Mascara ist aber auch so Thema…bisher war bei mir nur die teuren ok, aber ich mag da einfach nicht so viel Geld ausgeben. Ich gebe der Sante noch mal eine Chance und habe hier ein PR Sample der Lady Green…langfristig werde ich da aber wohl auch wieder konventionell gehen…

Kommentar verfassen