Letztens im dm habe ich in der Pröbchenabteilung die Balea Bodybutter Kakao entdeckt und da ich Schokodüfte momentan sehr mag, wanderte sie mit ins Körbchen. Und da ich sie zwischenzeitlich schon mehrmals benutzt habe, kann ich euch heute davon berichten. 

Verpackung & Inhalt

Die Balea Bodybutter befindet sich in einem kleinen braunen Plastiktiegel. Durch die breite und nicht zu tiefe Form kann man die Butter sehr gut entnehmen.

Enthalten sind bei dem von mir gekauften Probedöschen 50 ml der Bodybutter. Damit kommt man aber durchaus schon ein Weilchen aus.

Bei der Originalgröße sind meines Wissen 250 ml enthalten. Allerdings konnte ich diese in unserem dm bisher nicht entdecken.

Die Bodybutter selbst hat eine bräunliche, leicht an Schokolade erinnerte Farbe. Die Konsistenz ist dickflüssig und erinnert tatsächlich ein wenig an Butter. Die lässt sich aber trotzdem gut entnehmen und schmilzt auf der warmen Haut schnell dahin.

Anwendung & Wirkung

Morgens nach der Dusche freue ich mich schon auf die Anwendung dieser leckeren Bodybutter. Also nehme ich die benötigte Menge aus der Dose und verteile sie auf der Haut. Dabei schmilzt die Butter ganz leicht und lässt sich trotz der zunächst festeren Konsistenz dann sehr gut auftragen und verteilen.

Beim Auftragen der Bodybutter auf der Haut entfaltet sich ihr leckerer Duft nach Schokolade. Dieser ist richtig schön authentisch und angenehm. Selbst nach häufiger Anwendung mag ich ihn immer noch sehr und er geht mir nicht auf die Nerven. Leider hält er auf meiner Haut nicht so besonders lang, so dass er schnell verflogen ist.

Auch die Pflege der Bodybutter ist absolut stimmig. Sie hinterlässt einen leichten, pflegenden Film auf der Haut, der sie richtig schön samtig und weich macht. Da haben schuppige Schienbeine keine Chance.

Vertragen habe ich die Bodybutter des Weiteren auch sehr gut.

Inhaltsstoffe

INCI: Aqua, Butyrospermum Parkii Butter, Theobroma Cacao Butter, Glycine Soja Oil, Dimethicone, Glycerin, Cetearyl Alcohol, Glyceryl Stearate, PEG-100 Stearate, Lanolin Alcohol, Phenoxyethanol, Cera Alba, Xanthan Gum, Parfum, Tocopherol, Disodium EDTA, Methylparaben, Citric Acid, Lecithin, Ethylparaben, Butylparaben, Ascorbyl Palmitate, Propylparaben, Hydrogenated Palm Glycerides Citrate, CI 15510, CI 13015, CI 15985, CI 28440

Lt. Codecheck sind von diesen Inhaltsstoffen drei „eingeschränkt empfehlenswert“ und vier „weniger empfehlenswert“.

Weniger empfehlenswert:

Dimethicone – Silikonöl, umweltrelevant, schwer abbaubar

Disodium EDTA – schwächt Zellmembranen; umweltrelevanter Stoff

CI 15510 – Farbstoff

CI 15985 – Rückstände von aromatischen Aminen und Schwermetallen. Aromatische Amine sind Bausteine von Azo-Farben, von denen sich einige im Tierversuch als krebserzeugend erwiesen haben.

Eingeschränkt empfehlenswert:

PEG-100 Stearate – PEG basiert, PEG/PEG-Derivate können die Haut durchlässiger machen und Schadstoffe in den Körper einschleusen

CI 13015 – Rückstände von aromatischen Aminen, Anilin und Schwermetalle

CI 28440 – Rückstände von aromatischen Aminen und Schwermetallen

Damit sind insbesondere die enthaltenen Farbstoffe nicht unproblematisch. Mir persönlich wäre in diesem Fall der Verzicht auf die braune Schokofarbe ehrlich gesagt lieber.

Kaufort und Preis

Da Balea eine Eigenmarke von dm ist, sind die Produkte auch nur dort erhältlich. Bezahlt habe ich für die Probegröße 0,95 Euro. Die Originalgröße bekommt man (sofern erhältlich) für um die 3 Euro.

Fazit

Geht man bei der Balea Bodybutter rein von der Anwendung und Wirkung aus, wäre ich absolut begeistert. Sie duftet total lecker und pflegt auch sehr gut. Auch die zart schmelzende Konsistenz finde ich sehr schön.

Leider sind die Inhaltsstoffe nicht so überzeugend. Bedenkliche Farbstoffe und PEGs vermiesen einem das Vergnügen dann doch ein wenig. Es wäre wirklich schön, wenn Balea darauf verzichten könnte.

Deshalb vergebe ich für dieses Produkt nur 4 von 5 Sternen, obwohl ich ansonsten gern volle Punktzahl vergeben würde.

Link zum Hersteller

Balea

1 KOMMENTAR

  1. Danke für den Bericht! ich wünschte ich hätte den vorher gelesen ud vorher gewusst dass da Silikone enthalten sind. ich hab grad nämlich richtg dicke Probleme damit :( Ich find den Duft total toll aber meine Haut kommt nicht drauf klar… Schade :/

Kommentar verfassen