Escada Absolutely Me – Ganz ich, ganz mein Duft?

1

In den letzten Tagen hatte ich viel Gelegenheit, die Escada Me-Düfte zu testen. Mein anfänglicher Favorit ist auch mein Lieblingsduft aus der Trilogie geblieben. Deshalb wird es nun langsam Zeit für einen ausführlicheren Testbericht.

Der Duft

Douglas schreibt zu diesem Duft: „Der Auftakt wird bestimmt von einer fruchtig-floralen Explosion aus berauschenden Himbeeren und Rosen – hervorgehoben durch einen Hauch von pikanten Rosé Pfefferkörnern. Das zarte Herz leitet seinen unverwechselbaren Charakter von den Aromen der Rosenmakrone ab. Leichte, moschusartige Noten werden mit dem reichen und langanhaltenden Duft der Vanille kombiniert, um der Komposition eine samtige und köstliche Basis zu schenken.“

Frisch aufgesprüht entfaltet dieser Duft zunächst sein volles fruchtiges Aroma. Im Vordergrund steht dabei eindeutig der Duft nach Himbeere. Dieser wird unterstützt durch blumige Noten, welche aber keinesfalls altbacken wirken.

Nach einer Weile verliert der Duft ein wenig von seiner fruchtigen Frische. Er wird weicher und wärmer und die Vanille tritt deutlich zu Tage. Trotzdem entwickelt sich der Duft nicht so schwer wie orientalische Parfums, sondern bleibt leicht, beschwingt und eher dezent.

Durch seine fruchtigen Noten und seine dezente Zurückhaltung ist dieser Duft für mich ein absoluter Ganzjahresduft, wobei er gerade in die jetzt ausklingende Sommerzeit besonders gut passt. Nicht zuletzt auch deshalb, weil man gerade jetzt überall Himbeeren kaufen kann und der Duft diese Zeit wunderbar festhält. Außerdem erinnert die vanillige Süße an die jetzt kommende kühlere Zeit, in der man wieder Lust auf Vanille und Schokolade hat.

Auch passt dieser Duft meiner Meinung nach zu jedem Anlass. Er ist bürotauglich, da er eher dezent im Hintergrund bleibt. Genauso gut eignet er sich aber auch durch seine Einmaligkeit für besondere Anlässe.

Alles in allem hat dieses Parfum mich dufttechnisch wirklich überzeugt und ich könnte mir gut vorstellen, diesen Duft öfter zu tragen.

 

Haltbarkeit

Morgens aufgesprüht, ist der Duft auch am Nachmittag oder Abend durchaus noch wahrnehmbar. Somit gibt es bei der Haltbarkeit des Duftes nichts zu meckern. Allerdings kann das natürlich von Person zu Person unterschiedlich sein.

Flakon

Da ich von diesem Parfum nur ein Pröbchen hatte, kann ich über den Flakon leider wenig berichten. Auf jeden Fall hat er die gleiche Form, wie alle Flakons in der Me-Serie. Verziert ist er mit kleinen Glitzersteinchen, wirkt also eher etwas kitschig. Wer sich ein genaueres Bild machen will, sollte mal bei Douglas vorbei schauen.

Inhaltsstoffe

INCI: Alcohol denat., Parfum, Aqua, Ethylhexyl Methocinnamate, Diethylamino Hydrobenzoyl Hexyl Benzoate, Propylene Glycol, BHT, Methylparaben, Butylphenyl Methylpropional, Anise Alcohol, Hydroxycitronellal, Geraniol, Benzyl Benzoate, Limonene, Citronellol, Linalool, CI 60730, CI 17200

Lt. Codecheck sind von diesen Inhaltsstoffen 1 „eingeschränkt empfehlenswert“, 2 „weniger empfehlenswert“ und 1 „nicht empfehlenswert“.

„Eingeschränkt empfehlenswert“ ist:

Propylene Glycol – Lösemittel; für Naturkosmetika nicht geeignet

„Weniger empfehlenswert“ sind:

BHT – allergisierend, möglicherweise fruchtschädigend

CI 60730 – darf nicht mit Schleimhäuten in Berührung kommen

„Nicht empfehlenswert“ ist:

CI 17200 – greift die Leber an und kann Anilin abspalten, das im Verdacht steht, Krebs auszulösen

Einen Stoff, der bei Codecheck nicht bewertet wird, habe ich in der Kosmetik-Liste von Öko-Test gefunden:

Ethylhexyl Methocinnamate – steht im Verdacht, wie Hormone zu wirken, wird über die Haut aufgenommen und ist in der Muttermilch nachweisbar

Alles in allem ist das Parfum von den Inhaltsstoffen her eher nicht empfehlenswert, wie leider so viele andere Parfums auch.

Größen und Preis

Bei Douglas erhält man dieses Eau de Parfum in drei Größen: 30 ml kosten dabei 41,00 Euro, 50 ml kosten 56,00 Euro und 100 ml sind für 73,00 Euro erhältlich.

Außerdem gibt es dort Bodylotion für 30,00 Euro (150 ml), Duschpflege für 27,00 Euro (150 ml) und ein Deodorant für 25,00 Euro (100 ml).

Fazit

„Absolutely Me“ – „Ganz ich“ – mit diesem Namen lockt der neueste Duft von Escada aus der Me-Serie. Damit verspricht das Parfum, der perfekte Duft für individuelle Frauen zu sein.

Insgesamt kann ich über den Duft auch nur positives berichten. Er ist einmalig, fruchtig und doch dezent. Auf jeden Fall ein Duft, den ich gern öfter riechen würde. Deshalb würde ich für den Duft auch 5 Sterne vergeben.

Leider gibt es bei diesem Parfum aber ein dickes Manko: die Inhaltsstoffe. Leider sind diese so miserabel, dass mir nichts anderes übrig bleibt, als dafür mindestens 2 Sterne abzuziehen.

Alles in allem vergebe ich damit für Escada „Absolutely Me“ 3 von 5 Sternen.

Schade, denn ich fand den Duft wirklich toll. Aber aufgrund der schlechten Inhaltsstoffe wird er wohl eher nicht auf meinen Wunschzettel wandern.

1 KOMMENTAR

  1. auch mein Lieblingsduft von dem ich mir mittlerweile auch das Duschgel gekauft habe.
    Die Inhaltsstoffe habe ich in diesem Fall allerdings weniger auseinandergenommen. Daher ein dickes Danke an Dich, bin jetzt etwas skeptischer, den Duft täglich aufzutragen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here