Nachdem mir das Kivvi Feuchtigkeitsgel bereits so gut gefallen hat, war ich neugierig auf die anderen Produkte und da ich sowieso mal wieder ein Peeling kaufen wollte, ist bei einer meiner letzten Bestellungen das Kivvi Ribes Nigrum Linea Facial Scrub mit ins Körbchen gehüpft.

Verpackung & Inhalt

Das Kivvi Gesichtspeeling befindet sich in einer weißen Kunststoff-Flasche mit Pumpspender. Zum einen ist Kunststoff natürlich nicht sonderlich nachhaltig. Zum anderen ist ein Pumpspender irgendwie keine gute Idee für ein Peeling. Die erste Flasche, die ich hatte, ließ sich absolut nicht dazu bewegen, etwas von ihrem Inhalt freizugeben. Glücklicherweise hat Ecco Verde mir das Peeling umgetauscht und ich habe ein neues bekommen. Auch bei diesem brauchte es ein wenig Überzeugungskraft, bis ich endlich etwas heraus bekommen konnte. Zwischendurch ist auch immer wieder kräftiges Schütteln und Klopfen notwendig.

Enthalten sind in der Flasche 50 ml des Peelings. Das finde ich völlig ausreichend, denn man braucht es nicht täglich und da ich es immer in der Dusche stehen habe, schimmelt es nicht irgendwann vor sich hin.

Anwendung & Wirkung

Wie bereits geschrieben, ist die Entnahme des Peelings mit dem Pumpspender leider nicht so ganz einfach. Es braucht immer ein wenig Überzeugungskraft, um schließlich eine ausreichende Menge auf der Hand zu haben. Allerdings lohnt sich der Aufwand, denn dann ist das Peeling richtig toll.

Aber fangen wir mal von vorn an. Schaut man sich das Peeling auf der Handfläche mal genauer an, sieht es aus wie eine weiße Creme mit vielen dunklen Pünktchen. Auf das Gesicht aufgetragen, fühlt es sich ebenfalls sehr cremig und pflegend an. Es schäumt nicht, man merkt aber, dass die kleinen Körnchen die Haut ganz sanft peelen. Sie sind dabei nicht kratzig oder unangenehm, aber durchaus spürbar.

Der Duft, den das Peeling verströmt kann ich irgendwie nur als „retro“ bezeichnen. Grund dafür ist, dass er mich total an eine Karottencreme erinnert, die ich vor vielen Jahren mal hatte. Er ist leicht fruchtig und ich finde ihn sehr angenehm, auch wenn er ein wenig an Naturkosmetik von früher erinnert.

Spült man das Peeling ab, hinterlässt es ein ganz weiches Gefühl auf der Haut. Sie fühlt sich nicht ausgetrocknet und strapaziert an, sondern vielmehr gepflegt. Nach dem Duschen habe ich ein ganz leichtes Spannungsgefühl, das sich aber nach der gewohnten Morgenroutine komplett verflüchtigt.

Insgesamt gefällt mir die Anwendung des Peelings sehr gut. Es peelt ausreichend stark für meinen Geschmack und trocknet nicht so stark aus wie Peelinggel. Am besten finde ich allerdings, dass dieses Peeling komplett ohne Mikroplastik auskommt. Die Peelingkörnchen bestehen nämlich aus Himbeersamen-Pulver.

Inhaltsstoffe

INCI:  Aqua (Water), Aloe barbadensis (Aloe vera) leaf extract*, Butyrospermum parkii (Shea) butter*, Cetearyl glucoside and Sorbitan olivate, Cocos nucifera (Coconut) oil*, Caprylic/capric triglycerides, Olea europaea (Olive) fruit oil*, Rubus idaeus (Raspberry) seedcake powder*, Glycerin, Titanium dioxide, Calendula officinalis (Calendula) flower extract, Ribes nigrum (Blackcurrant) fruit extract, Xanthan gum, Plantago major (Plaintain) leaf extract, Viola tricolor (Pansy) extract, Citric acid, Prunus armeniaca (Apricot) kernel oil*, Stearic acid, Chamomilla recutita (Chamomile) flower extract,  Euphrasia officinalis (Eyebrigth) extract, Aroma*/**, Ascorbyl palmitate, Benzyl alcohol, Ethyl Lauroyl Arginate HCl, Cinnamic acid, Tocopherol (Vitamin E), Vanilla planifolia (Vanilla) extract, Actinidia chinensis (Kiwi) fruit extract.

* aus biologischem Anbau 

** Inhaltsstoffe aus natürlichen ätherischen Ölen.

Laut Codecheck wird Ethyl Lauroyl Arginate HCl als „leicht bedenklich“ eingestuft. Außerdem wird darauf verwiesen, dass Caprylic Capric und Stearic Acid aus Palmöl hergestellt sein können.

Auf der Verpackung findet man das Siegel von Ecocert, der Kontroll- und Zertifizierungsstelle für nachhaltige Entwicklung.

Kaufort und Preis

Ich habe das Kivvi Gesichtspeeling bei Ecco Verde bestellt und habe dort 12,99 Euro dafür bezahlt. Diesen Shop finde ich immer wieder empfehlenswert, siehe auch mein Testbericht. Es gibt dort auch immer wieder mal Angebote, so kann man das Peeling derzeit für 11,78 Euro bekommen.

Außerdem bekommt man das Peeling bei Najoba, dort ist es für 12,90 Euro erhältlich.

Link zum Hersteller

Kivvi Natural Cosmetics

2 KOMMENTARE

Kommentar verfassen