Lavera Creme-Öl Dusche Macadamia Passion – Pflegt schon beim Duschen

3

Bereits seit einiger Zeit hat mich beim dm die noch recht neue Lavera Creme-Öl Dusche Macadamia Passion angelacht und als ich zum Geburtstag einen Gutschein bekommen hatte, musste diese Duschcreme unbedingt mit. Leider ist sie nun schon nahezu aufgeduscht und somit wird es Zeit für einen Bericht :-) 

Verpackung & Inhalt

Die Lavera Creme-Dusche befindet sich in einer weißen Kunststofftube. Dadurch, dass die Tube auf dem Kopf steht, kann man die Duschcreme immer gut entnehmen und muss nicht lange rumdrücken.

Enthalten sind in der Tube 150 ml Duschcreme. Das ist jetzt nicht so wirklich viel und für meinen Geschmack könnte durchaus mehr enthalten sein.

Anwendung & Wirkung

Ich liebe es, wenn ich den Tag morgens unter der Dusche mit einem tollen Duft beginnen kann. Deswegen habe ich bei einem meiner letzten Einkäufe mal zur Lavera Creme-Dusche Macadamia Passion gegriffen, weil dieses einen leckeren Foody-Duft versprach.

So war ich dann auch sehr gespannt, als ich die Creme-Dusche das erste Mal benutzte. Und bereits beim Dosieren auf die Hand strömte mir ein leckerer, leicht süßlicher Duft entgegen. Beim Einschäumen wurde ich dann gänzlich in eine angenehme Duftwolke eingehüllt. Der Duft selbst hatte dabei etwas süßliches, mit einer leicht floralen Unternote. Genauso hatte ich mir das vorgestellt. Leider bleibt der leckere Duft nicht lange auf der Haut, aber hier würde vielleicht die passende Bodybutter Abhilfe schaffen.

Die Duschcreme ist dabei von der Konsistenz und auch vom Gefühl auf der Haut genauso, wie man sich eine Duschcreme vorstellt. Das bedeutet, dass die Konsistenz schon sehr in Richtung einer Creme geht, was damit einher geht, dass die Duschcreme auch kaum schäumt. Mich persönlich stört das weniger, da ich keine Unmengen an Schaum benötige und man sich trotzdem hinterher gut gereinigt fühlt.

Dafür hat man bereits unter der Dusche das Gefühl, dass die Haut sich leicht gecremt anfühlt. Eindeutig trocknet diese Cremedusche nicht aus, sondern pflegt die Haut schon beim Duschen. Dieses Gefühl fand ich sehr angenehm, vor allem, da ich mir dadurch gut das Eincremen danach sparen konnte.

Vertragen habe ich die Duschcreme auch sehr gut. Auch bei täglicher Anwendung konnte ich keinerlei Reaktionen meiner Haut beobachten. Hier ist sicher auch von Vorteil, dass auf aggressive Tenside verzichtet wird.

Inhaltsstoffe

INCI: Water (Aqua), Sodium Coco-Sulfate, Glycerin, Lauryl Glucoside, Caprylic/Capric Triglyceride, Xanthan Gum, Passiflora Incarnata Extract*, Macadamia Ternifolia Seed Oil*, Macadamia Ternifolia Seed Extract*, Potassium Cetyl Phosphate, Potassium Di-Cetyl Phosphate, Dipotassium Hydrogen Phosphate, Alcohol*, Cetyl Alcohol, Tocopherol, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Fragrance (Parfum)**, Limonene**

Inhaltsstoffe: Wässrig-alkoholischer Macadamianussauszug (Bio-Alkohol)*, Kokostensid, pflanzliches Glycerin, Zuckertensid, Triglyceride (pflanzliche Ölmischung), Xanthan, Makadamianussöl*, Passionsblumenextrakt*, Kalium Cetylphosphat, Fettalkohol, Vitamin E, Sonnenblumenöl, Mischung ätherischer Öle**

* Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau

** aus natürlichen ätherischen Ölen

Auf der Verpackung findet man das Siegel von NaTrue. Über die Homepage von NaTrue erfährt man, dass die Lavera Creme-Dusche als „Naturkosmetik“ eingestuft ist. Dies bedeutet: „Es gelten strenge Regeln für Inhaltsstoffe und deren Verarbeitung. Die natürlichen Inhaltsstoffe müssen nicht unbedingt aus kontrolliert biologischem Anbau sein.“

Des weiteren findet man auf der Creme-Dusche das „vegan“-Zeichen, das vor allem für alle Veganer interessant sein dürfte, denn damit wird gekennzeichnet, dass in diesem Produkt keinerlei tierische Inhaltsstoffe (also auch kein Bienenwachs o.ä.) enthalten sind. Nähere Informationen dazu findet man unter: V-Label

Kaufort und Preis

Man kann die Lavera Creme-Dusche in gutsortierten Drogeriemärkten oder Naturkosmetikläden kaufen. Dort zahlt man meist die unverbindliche Preisempfehlung von 4,45 Euro.

Zum gleichen Preis kann man den Balm auch online bei Bio-Naturel bestellen. Hier gibt es allerdings sehr häufig Rabatt-Gutscheine, so dass die Creme dann deutlich günstiger wird. So bekommt man bspw. einen 5%-Rabatt-Gutschein, wenn man sich für den Newsletter anmeldet.

Günstiger geht es bei Amazon, dort zahlt man regulär 3,95 Euro. Im jederzeit kündbaren Sparabo kann man die Dusche bereits für 3,75 Euro erhalten (bzw. sogar für 3,36 Euro, wenn man mehr als 5 Sparabos hat)

Fazit

Die Lavera Dusch-Creme hat mich absolut begeistert. Sie duftete angenehm lecker und pflegte bereits beim Duschen. Das einzige Manko ist die geringe Menge für den Preis, was mich aber sicher nicht davon abhält, sie mir mal wieder zu kaufen.

Insgesamt spreche ich gern eine Kaufempfehlung aus und vergebe 5 von 5 Sternen.

Link zum Hersteller

Lavera

3 KOMMENTARE

  1. Eine Duschcreme mit Macadamia, das klingt ja super! Ich benutze total gern Macadamia für meine Haare, wär ja auch mal was für die Haut :) Danke für den Bericht!

  2. Hmmm, denke schon länger nach die Duschcreme auszuprobieren aber irgendwie vergess ichs ständig :-( Bin gespannt, weil ich vorallem auch eigentlich nur die gut schäumenden, seifigeren Duschgels mag. Aber nach deinem Bericht, werd ichs mir wohl doch holen!

    LG

    Sabine

  3. Halli Hallo,

    hier schreibt die Rosi. Ich bin von der Marke „Lavera“ absolut begeistert! … Dein Fazit sitmmt also mit meiner Meinung überein und auch von mir gibt es eine klare Empfehlung!

    VG
    Rosi

Kommentar verfassen