Gestern beim Denns Biomarkt habe ich mal wieder ein wenig in der Kosmetikabteilung gestöbert. Dabei entdeckte ich die Lavera Tiefenreinigungsmaske Totes Meer Salz & Bio-Limone. Und da meine Haut gerade mal ein wenig Reinigung brauchen kann, durfte sie mit zu mir nach Hause.

Verpackung & Inhalt

Die Lavera Tiefenreinigungsmaske befindet sich in einem Sachet mit leider nur einer Kammer. Da die Masken meist für 2 Anwendungen reichen, finde ich es besser, wenn die Sachets zwei Kammern haben, da man sonst ewig eine geöffnete Packung rumstehen hat, die eintrocknet, wenn man es nicht direkt kurz danach benötigt.

Enthalten sind in bei der Maske 8 ml. Wenn man die Maske dick aufträgt, reicht sie damit für eine Anwendung. Trägt man sie dünn auf, reicht es wahrscheinlich auch für zwei Anwendungen.

Anwendung & Wirkung

Während meine Haut in Schwangerschaft und Stillzeit richtig toll rein war und keinerlei Pickel zeigte, habe ich nun nach der Hormonumstellung doch wieder etwas mehr mit Unreinheiten zu kämpfen. Was liegt da also näher, als eine richtig tolle tiefenreinigende Maske? Da kam mir die Tiefenreinigungsmaske von Lavera gerade recht.

Noch am selben Tag, an dem ich sie gekauft hatte, habe ich sie abends verwendet. Das Sachet ließ sich sehr leicht an der vorgesehenen Stelle aufreißen. Danach konnte ich die Maske gut heraus drücken.

Auf der Hand sieht die Maske sehr weiß aus, fast als wäre weiße Heilerde enthalten. Die Konsistenz ist eher cremig und sie lässt sich sehr gut mit einem Pinsel im Gesicht verteilen. Dabei wird man von einem leichten und sehr dezenten Zitrusduft – eindeutig Limone – umweht.

Ich habe die Maske sehr großzügig verteilt und damit das ganze Sachet für eine Anwendung verbraucht. Mein Gesicht sah nach dem Auftragen richtig weiß aus und mit etwas roter Farbe hätte ich wohl jedem Horrorclown Konkurrenz machen können.

Ich ließ die Maske 10 min einwirken, so wie es vom Hersteller empfohlen wird. Während dieser Zeit hatte ich ein ganz leicht prickelndes Gefühl auf der Haut, was aber nicht unangenehm war. Nur der Geruch entwickelte sich von dem netten Zitrusduft ein wenig in Richtung chemisch und erinnerte mich an diese Masken zum Abziehen, die es von einigen konventionellen Herstellern gibt. Auch trocknete die Maske während der Einziehzeit ein wenig an.

Nach den 10 min habe ich die Maske dann abgewaschen. Vom Hersteller wird empfohlen, die Maske mit einem feuchten Kosmetiktuch abzunehmen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dies wirklich gut funktionieren soll. Ich habe jedenfalls reichlich Wasser genommen und sie damit abgespült. Das klappte auch richtig gut.

Direkt nach dem Abspülen hatte ich das Gefühl, dass meine Haut sich glatter und beruhigter anfühlt. Stellen, an denen kürzlich ein paar Pickelchen sprießten, sahen deutlich besser aus als zuvor. Allerdings lechzte meine Haut nach Feuchtigkeit und ich habe schnell meine gewohnte Abendpflege aufgetragen.

Auch am nächsten Tag habe ich das Gefühl, dass meine Haut reiner und strahlender wirkt. Sie sieht auch nicht trockener aus als gewohnt. Die Reinigungswirkung der Maske hat mich also wirklich überzeugt.

Inhaltsstoffe

INCI: Water (Aqua), Silica, Glycerin, Alcohol*, Xanthan Gum, Coco-Glucoside, Sea Salt (Maris Sal), Zinc Oxide, Titanium Dioxide (CI 77891), Citrus () Limon Fruit Extract*, Hamamelis Virginiana (Witch Hazel) Water*, Potassium Cetyl Phosphate, Zinc PCA, Magnesium Aluminum Silicate, Citric Acid, Lactic Acid, Tartaric Acid, Sodium Hyaluronate, Fragrance (Parfum)**, Linalool**, Citronellol**, Limonene**, Benzyl Salicylate**, Geraniol**

Inhaltsstoffe: Wässrig-alkoholischer Limonenauszug (Bio-Alkohol)*, Siliciummineralien, pflanzliches Glycerin, Xanthan, Zuckertensid, Salz aus dem Toten Meer, Zinkoxid, Titandioxid, Hamamelishydrolat*, Kalium Cetylphosphat, Zinksalz, Magnesium Aluminium Silikat, Fruchtsäurekomplex, Hyaluronsäure, Mischung natürlicher ätherischer Öle

* Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau

** natürliche ätherische Öle

Auf der Verpackung findet man das Siegel von NaTrue, was belegt, dass es sich um zertifizierte Naturkosmetik handelt. Dies bedeutet den Verzicht auf synthetische Duft- oder Farbstoffe, keine Silikonöle, keine genetisch modifizierten Inhaltsstoffe und keine Tierversuche.

Des Weiteren findet man auf der Verpackung das „vegan“-Zeichen der Vegan Society England, das vor allem für alle Veganer interessant sein dürfte, denn damit wird gekennzeichnet, dass in diesem Produkt keinerlei tierische Inhaltsstoffe (also auch kein Bienenwachs o.ä.) enthalten sind.

Kaufort und Preis

Kaufen kann man die Lavera Tiefenreinigungsmaske in gutsortierten Drogeriemärkten oder Naturkosmetikläden. Ich habe sie bei Denns Biomarkt gekauft und dort 1,49 Euro dafür bezahlt.

Zum gleichen Preis konnte man die Maske auch online bei Bio-Naturel bestellen. Leider musste ich aber feststellen, dass Lavera diese Maske offenbar ausgelistet hat und so ist sie dort nicht mehr verfügbar.

Erhältlich ist sie noch bei Amazon. Dort werden allerdings stolze 3,30 Euro fällig und es sind auch nur noch wenig Stück verfügbar.

Link zum Hersteller

Lavera

BEWERTUNG:
Anwendung & Wirkung
Duft
Verpackung
Inhaltsstoffe
Preis / Leistung
TEILEN
Vorheriger ArtikelAlverde Q10 Augenserum Bio-Gojibeere
Nächster ArtikelEco-Cosmetics Haarkur Sanddorn & Olive
Ich bin bekennender Beautyjunkie - aber bitte mit unbedenklichen Inhaltsstoffen! Deshalb kaufe und teste ich seit Jahren bevorzugt Naturkosmetik. Mit meiner Familie versuche ich zudem, unseren Alltag nach und nach auf einen nachhaltigen Lebensstil umzustellen.

Kommentar verfassen