Nun ist auch der letzte Sommermonat zu Ende und es geht auf den Herbst zu. Somit ist es aber auch mal wieder Zeit für einen Aufgebraucht-Beitrag. Es ist einiges leer geworden, aber schaut doch einfach selbst:

  1. Eco Cosmetics Gesichtscreme LSF 15 getönt: Diese Gesichtscreme hat mich über den Sommer begleitet und wird es wohl noch eine Weile im Herbst, da ich sie bereits nachgekauft habe. Eine ausführliche Review findet ihr hier.
  2. Nonique Volumen Spülung*: Diese Spülung habe ich beim Beautypress Naturkosmetik-Event bekommen. Ich fand sie gar nicht schlecht, denn sie pflegt die Haare gut, ohne sie zu beschweren. Allerdings ist die Verpackung mit dieser Kunststoff-Flasche denkbar schlecht gewählt, denn es kostet ziemliche Mühe, die Spülung dort heraus zu bekommen. Am Anfang ging es noch, aber je leerer die Flasche wurde, um so schwieriger wurde es. Ich ließ sie bereits dauerhaft auf dem Kopf stehen (was auch nicht gerade einfach ist) und musste trotzdem immer noch wie verrückt auf der Flasche rumquetschen. Allein dieses Manko ist für mich ein Grund, dass ich diese Spülung wohl nicht nachkaufen werde.
  3. Purobio BB-Cream: Die BB-Cream von Purobio hat sich zu meinem absoluten Favoriten in Sachen Foundation gemausert. Deshalb habe ich sie natürlich bereits nachgekauft. Den ausführlichen Bericht findet ihr hier.
  4. Cattier Mizellen Reinigungsfluid: Das Mizellenwasser von Cattier ist ebenfalls einer meiner Favoriten geworden (siehe auch hier). Dass ich es bisher noch nicht nachgekauft habe, sondern diesen Monat lieber zu dem von Neobio gegriffen habe, liegt nur daran, dass wir häufiger unterwegs waren und ich dafür lieber eine kleinere Packungsgröße haben wollte, die besser in den Kulturbeutel passt.
  5. Lavera Feuchtigkeit & Pflege Spülung: Diese Pflegespülung habe ich bereits mehrfach nachgekauft und ich mag sie immer wieder gern. Sie pflegt meine Haare sehr gut, ohne sie zu beschweren und sie duftet sehr angenehm. Deswegen habe ich oft auch schon ein Backup im Schrank.
  6. Kivvi Reinigungsschaum Ribes Nigrum Linea: So begeistert ich bisher von den anderen Produkten von Kivvi war, so enttäuscht war ich von diesem Reinigungsschaum. Er reinigt zwar die Haut gut, trocknet sie dabei aber ziemlich stark aus. Im Winter hatte das dazu geführt, dass meine Haut immer mehr austrocknete und spannte. Deswegen habe ich auch sehr lange gebraucht, um ihn aufzubrauchen und werde ihn auf keinen Fall nachkaufen.
  7. Myrto Bio-Shampoo Schizandra Berry: Dieses Shampoo habe ich aus der Tauschkiste einer andere Bloggerin auf dem Beautypress Naturkosmetik-Event befreit (leider weiß ich nicht mehr, wer es war, wenn die Betroffene sich erkennt, dann kurz melden). Ich fand das Shampoo gar nicht schlecht, denn es schäumt gut und hat meine Haare sehr sanft gereinigt. Insbesondere meine Kopfhaut fand es sehr gut. Da man es aber nur im Onlineshop des Herstellers bekommt, werde ich es wohl vorerst nicht nachkaufen.
  8. Burt’s Bees Lippenbalsam Granatapfel: Dieses Lippenbalsam hatte ich mit im Tips & Toes Pflegeset von Burt’s Bees, das ich vor einiger Zeit im Salon Zwei gekauft hatte. Dieser Lippenbalsam pflegt die Lippen wirklich gut und der fruchtige Duft ist angenehm. Trotzdem mag ich andere Sorten von Burt’s Bees lieber, weswegen ich eher eine andere nachkaufen werde.
  9. Alga Maris Sonnencreme Kinder LSF 50+: Da meine Kinder natürlich jeden Tag Sonnenschutz für den Kindergarten brauchen, hat sich diese Sonnencreme recht schnell aufgebraucht. Da sie sich gut verteilen lässt und kaum weißelt, konnte sie mich durchaus überzeugen und ich kann sie ohne Bedenken weiter empfehlen. Die Tatsache, dass ich sie noch nicht nachgekauft habe, resultiert eigentlich nur daraus, dass ich derzeit noch weitere Sonnencreme testen möchte. Den ausführlichen Testbericht findet ihr hier.
  10. Naturé Alpenglück Duschcreme: Bei dieser Duschcreme hat mir der sanfte Duft nach Vanille sehr gut gefallen. Die etwas gallertartige Konsistenz fand ich allerdings etwas gewöhnungsbedürftig. Ein Nachkauf steht für mich momentan nicht an, da ich noch genug Duschgel im Schrank habe und es einfach auch bessere gibt. Einen ausführlichen Testbericht findet ihr hier.

Das war es bei mir für diesen Monat. Vielleicht habt ihr das ein oder andere Produkt entdeckt, das euch auch interessiert. Mal sehen, was es dann nächsten Monat zu berichten gibt.

 

 

*PR-Samples

1 KOMMENTAR

  1. Hallo Michaela!
    Also ich kenne von Nonique nur die grüne Serie, davon war ich allerdings total begeistert und es ist bei mir ein Nachlauf-Produkt. Da ich immer noch nicht die optimale BB Cream im NK Bereich für mich gefunden habe, werde ich die von Dir empfohlene Purobio BB-Cream wohl mal in Augenschein nehmen.
    Liebe Grüße
    Sunny

Kommentar verfassen