Neobio Duschgel Amarena Vanille – Schwarzwälder Kirsch zum Duschen

1

Von meiner besten Freundin habe ich zur Geburt meines Sohnes ein nettes kleines Päckchen mit verschiedensten Sachen zum Verwöhnen bekommen. Unter anderem war da auch das Neobio Duschgel Amarena Vanille dabei. Und da ich es nun schon länger aufgeseift habe, wird es Zeit, davon zu berichten.

Verpackung & Inhalt

Das Neobio Duschgel befindet sich in einer viereckigen Kunststoff-Flasche mit Kipp-Verschluss. Beides finde ich eher unpraktisch. Durch die viereckige Form ist die Flasche weniger griffig. Außerdem ist der Kunststoff sehr fest, so dass teilweise schwierig ist, die benötigte Menge aus der Flasche heraus zu drücken. Glücklicherweise ist das Duschgel recht flüssig, so dass es fast von allein rausläuft und man nicht großartig drücken muss.

Auch den Kipp-Verschluss mag ich nicht so besonders, da diese sich gern mit eingetrockneten Resten zusetzen, wenn man sie nicht immer direkt wieder verschließt und man dann immer schwerer etwas aus der Flasche rausbekommt. Außerdem lässt sich insbesondere bei diesen viereckigen Flaschen der Verschluss auch recht schwer öffnen. Da sind mir die ganz normalen Verschlüsse mit Klappdeckel bei weitem lieber.

Enthalten sind bei diesem Duschgel 200 ml. Dies finde ich für ein Duschgel eher wenig, da diese doch recht schnell verbraucht sind. Das Duschgel selbst ist farblos und hat eine eher etwas dünnflüssigere Konsistenz. Das hat den Nachteil, dass man aufpassen muss, dass das Duschgel aus der Handfläche nicht direkt wegläuft. Allerdings hat man aufgrund der wenig durchdachten Verpackung immerhin den Vorteil, dass man es gut aus der Flasche raus bekommt.

Anwendung & Wirkung

Da das Duschgel, wie oben bereits beschrieben, eher dünnflüssig ist, muss man beim Dosieren ein wenig aufpassen, weil man sonst schnell viel zu viel auf der Hand hat und das Duschgel dann wegläuft. Beim Einseifen verhält es sich ganz gut, es schäumt ausreichend – wenn auch, wie bei Naturkosmetik normal, nicht übermäßig stark. Da ich aber auch keine Schaumwolken brauche, sondern mir wichtiger ist, dass das Duschgel sanft zur Haut ist, kann ich durchaus damit leben.

Auffällig bei diesem Duschgel ist der doch recht starke Duft nach Kirschen, der aber auch leicht alkoholisch wirkt. Dies hat das Duschgel mit der bereits von mir beschriebenen Bodylotion gemeinsam. Auch beim Duschgel finde ich den Duft fast schon ein wenig penetrant und künstlich. Dabei mag ich gerade Kirsch- und Vanilleduft total gern. Dieser ist für mich aber eher nicht überzeugend, gerade durch die seltsame Unternote.

Nach dem Duschen fällt mir auf, dass meine Haut sich eher etwas trockener anfühlt als wenn ich bspw. meine handgesiedeten Seifen oder Cremedusche verwende. So kann ich nach dem Neobio Duschgel nicht aufs Eincremen verzichten. Offenbar trocknen die enthaltenen Tenside die Haut stärker aus als die enthaltenen Pflegestoffe ausgleichen können.

Abgesehen davon habe ich das Duschgel immer gut vertragen. Da allerdings ätherische Öle enthalten sind, könnten Allergiker damit Probleme bekommen. Auch für sehr kleine Kinder würde ich es nicht verwenden.

Inhaltsstoffe

INCI: Aqua (Water), Coco Glucoside, Glycerin, Disodium Cocoyl Glutamate, Sodium Cocoyl Glutamate, Parfum (Essential Oils), Polyglyceryl -10 Laurate, Rubus Idaeus (Raspberry) Fruit Extract*, Centaurea Cyanus Flower Extract*, Xanthan Gum, Glyceryl Caprylate, Citric Acid, Sodium PCA, Glyceryl Oleate, Phytic Acid

Inhaltsstoffe: Gereinigtes Wasser, Zuckertensid, pfl. Glycerin, waschaktive Aminosäuren, Mischung ätherischer Ole, Glyceryl Monolaurat, Himbeerfruchtextrakt*, Kornblumenextrakt*, Xanthan, Kokosfettsäureester, Zitronensäure, Aminosäurederivat, Glyceryloleat, Phytinsäure

* aus biologischem Anbau

Außerdem trägt das Duschgel das BDIH-Siegel für kontrollierte Inhaltsstoffe. Dies heißt neben deutlichen Beschränkungen bei den zu verwendenden Inhaltsstoffe unter anderem auch, dass für diese Produkte keine Tierversuche durchgeführt werden. Das finde ich beides sehr positiv. Weitere Informationen zu diesem Siegel findet man unter: Kontrollierte Naturkosmetik

Herstellerversprechen

„Das Neobio Duschgel Amarena-Vanille reinigt sanft schäumend und sorgt mit Extrakten aus Bio-Himbeeren und Bio-Kornblumen für belebende Pflege. Das natürlich-feminine Duftarrangement aus Schwarzkirsche und Vanille versüsst garantiert jeden Tag.“

Kaufort und Preis

Man kann dieses Duschgel in vielen Biomärkten oder Geschäften für Naturkosmetik kaufen. Dort zahlt man meist die unverbindliche Preisempfehlung von 5,95 Euro. Man kann es aber auch online bestellen, z.B. bei Bio-Naturel .

Fazit

Um ehrlich zu sein, würde ich mir dieses Duschgel nicht nachkaufen. Ich fand weder den Duft besonders toll, noch konnte das Produkt in Sachen Pflege überzeugen. Auch die Verpackung ist für mich eher ein Frustfaktor. Positiv ist zu benennen, dass die Inhaltsstoffe in Ordnung sind und dass das Duschgel seiner Funktion sauber zu machen, natürlich nachkommt.

Insgesamt vergebe ich für dieses Produkt 3 von 5 Sternen.

Link zum Hersteller

Neobio

 

 

1 KOMMENTAR

  1. Auf der Homepage von Neobio steht, dass Neobio wohl nicht in der bisherigen Form weitergeführt wird. Was genau das bedeutet, weiß wohl keiner so recht. Aber dieses Duschgel wird demnächst nicht mehr erhältlich sein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here