Öko-Test Ausgabe Dezember 2010 – Kosmetik zum Verschenken

0

Am letzten Freitag trudelte mal wieder die neueste Öko-Test bei mir ins Haus. Und wie immer, habe ich mir natürlich insbesondere den Teil „Kosmetik & Mode“ angeschaut. Dieses Mal geht es in diesem Kapitel ganz um das Thema „Weihnachten“, denn alle Testergebnisse drehen sich um Kosmetik zum Verschenken.

 

Kosmetik zum Verschenken

Weihnachten ist eine gute Gelegenheit, um seine Liebsten mit ein wenig Wellness und Pflege zu verwöhnen. Deshalb liegen regelmäßig Kosmetikprodukte unter dem Weihnachtsbaum. Damit diese den Liebsten nicht eher schaden als nützen, ist ein Blick auf die Inhaltsstoffe mehr als nur empfehlenswert. Deswegen hat Öko-Test einige Produkte getestet, die eher hochpreisig sind und einen kleinen Hauch von Luxus vermitteln.

Allerdings weist Öko-Test dieses Mal nur Produkte aus, die mindestens ein „gut“ erhalten haben. So findet man unter den verschiedenen Rubriken jeweils 2-5 Produkte, die man bedenkenlos verschenken kann.

Die von Öko-Test gewählten Rubriken sind dabei:

  • Seifen, Duschcremes und Peelings
  • Augencremes
  • Anti-Aging-Pflege
  • Tagescremes und Masken
  • Gesichtsreiniger
  • Badezusätze
  • Hand und Fuß
  • Nachtcremes
  • Körperpflege
  • Styling
  • Parfüm
  • Für ihn

Nun gut, mal abgesehen davon, dass ich einige Rubriken als Geschenke jetzt nicht so toll finde, stört es mich ein wenig, dass nahezu nur Produkte aus dem Sektor der zertifizierten Naturkosmetik aufgeführt werden. Sorry, aber um zu wissen, dass ich diese Sachen bedenkenlos verschenken kann, brauche ich nicht unbedingt einen Bericht in der Öko-Test.

Ich persönlich hab mir von diesem Bericht jedenfalls mehr versprochen. So hätte Öko-Test doch z.B. mal ein paar der derzeit überall angebotenen Geschenksets unter die Lupe nehmen können. Das hätte ich durchaus spannender gefunden.

Wer trotzdem neugierig ist, findet den kompletten Artikel mit allen Testergebnissen in der aktuellen Öko-Test. Einen Teil des Artikels könnt ihr online nachlesen.

Meiner Meinung nach sind außer den Seifen, der Körperpflege und den Gesichtsmasken auch nicht so wirklich die tollen Geschenkideen dabei bzw. kann man bei den anderen Produkten auch heftig daneben liegen. Ich würde also eher überlegen, ob ich das Geld, das man in Kosmetik investiert, die ggf. am Ende nicht genutzt wird, nicht lieber in ein Geschenkabo der Öko-Test stecke. Dieses bekommt man bspw. bei Abopool und davon hat der Beschenkte ein ganzes Jahr was.

Sonstiges

Ganz interessant fand ich noch einen kurzen Beitrag in der Öko-Test, in dem es um das neue Label „Natürlich“ geht, mit dem Beiersdorf eine sogenannte Natur-Guideline für Florena festgelegt hat. Nach dieser Richtlinie wird in den Produkten von Florena auf künstliche Farbstoffe, PEGs und Mineralöle verzichtet. Dies bedeutet allerdings nicht, dass es sich jetzt um Naturkosmetik handelt, da leider trotzdem noch bedenkliche UV-Filter und Parabene eingesetzt werden.

Öko-Test kommt da also zu einer ähnlichen Einschätzung wie ich: es ist lobenswert, dass Florena einen Schritt in die richtige Richtung geht, aber es ginge durchaus noch besser.

Über Öko-Test

Öko-Test (Homepage) ist ein Verbraucher-Magazin das seinen Schwerpunkt auf ökologische Themen (Umwelt-, Sozial- und Gesundheitsverträglichkeit der Produkte) legt. Öko-Test prüft hierzu in den monatlichen Ausgaben Produkte des täglichen Lebens nach entsprechenden Gesichtspunkten. Bei den Produkten handelt es sich von Haushaltsartikeln über Nahrungsmittel, Kleidung und Wohnen bis hin zu Produkten für Kinder. Regelmäßig gibt es auch Sonderhefte mit Spezialthemen.

Als ein selbsterklärter Vertreter des Verbraucherschutzes war Öko-Test aufgrund von Artikeln und Tests bereits mit über 410 Klagen konfrontiert, hat davon aber nach eigenen Angaben allerdings nur eine im Jahr 1988 verloren. (Quelle: Wikipedia)

Öko-Test kostet pro Ausgabe 3,80 Euro und ist im gutsortierten Zeitschriftenhandel zu erhalten. Ein Jahresabonnement kann bspw. bei Abopool abgeschlossen werden und kostet 39 Euro. Im Öko-Test-Shop können auch ältere Ausgaben nachbestellt werden.

Momentan lohnt sich ein Abonnement besonders, denn Abonnenten erhalten auf eine Bestellung von Sonderheften im Onlineshop 50% Rabatt und müssen keine Versandkosten zahlen.

Kommentar verfassen