Übers lange Wochenende am Einheitstag sind wir mal wieder zu meinen Eltern gefahren und da ich hier bei uns keinen Müller in der Nähe habe, liebe ich es, dort in der Filiale rumzustöbern. Gerade bei den Produkten von Terra Naturi gibt es immer wieder Neues zu entdecken und auch dieses Mal bin ich fündig geworden. So wanderte unter anderem die Terra Naturi Reichhaltige Anti-Aging-Maske Granatapfel & Arganextrakt in mein Körbchen.

Verpackung & Inhalt

Die Terra Naturi Anti-Aging-Maske befindet sich in einem Sachet mit zwei Kammern. Das finde ich deutlich praktischer als die Sachets mit nur einer Kammer, da man bei denen meist zu viel für nur eine Anwendung drin hat, aber sie nicht wirklich gut wieder verschließen kann. Bei zwei Kammern kann man erstmal eine nutzen und die zweite bleibt hygienisch, bis man sie irgendwann auch verwenden mag.

Sehr gut finde ich außerdem, dass sich zwischen den beiden Kammern eine Perforierung befindet, die es ermöglicht, sie ohne Schere auseinander zu bekommen.

Enthalten sind bei der Gesichtsmaske 15 ml. Das bedeutet, dass man pro Anwendung 7,5 ml zur Verfügung hat. Dies ist meiner Meinung nach absolut ausreichend, wenn man nur das Gesicht und den Hals „maskieren“ möchte.

Anwendung & Wirkung

Ich bin ehrlich, seit der Geburt meiner Tochter ist ein konsequentes abendliches Pflegeprogramm nahezu nicht existent. Da man aber nicht jünger wird und regelmäßiger Schlafentzug es auch nicht besser macht, fand ich es an der Zeit, endlich mal wieder mehr für meine Haut zu tun. Deshalb kam mir die Pflegemaske von Terra Naturi gerade recht, auch wenn ich noch nicht in die auf der Rückseite angegebene Altersgruppe passe.

Natürlich muss man sich für eine Pflegemaske auch ein wenig Zeit nehmen, denn das Auftragen und spätere Abnehmen dauern doch etwas länger als das normale Eincremen. Also hab ich mir an einem Abend ganz bewusst diese Zeit genommen. Zuerst habe ich die Haut ganz normal gereinigt, so wie ich es jeden Abend mache. Danach habe ich eines der Sachets genommen und konnte es ganz leicht durch die Einstanzung am Rand öffnen. Auch die Maske selbst ließ sich sehr leicht entnehmen, da sich eine weiche Konsistenz hat.

Auf der Hand sieht die Gesichtsmaske erstmal aus wie ein großer Klecks ganz normaler Pflegecreme. Sie ist weiß, sehr cremig und duftet nur sehr dezent fruchtig. Ich habe die Gesichtsmaske dann mit einem Pinsel aufgetragen. Das funktionierte durch die cremige und eher leichte Konsistenz richtig gut. Die enthaltene Menge reichte locker aus, um die Maske großzügig auf dem ganzen Gesicht zu verteilen.

Dann sah ich erstmal ein wenig gruselig aus, was mich aber nicht davon abhielt, mich ganz entspannt zu meinem Mann vor den Fernseher zu setzen. Nach etwa 15-20 Minuten ging ich dann wieder ins Badezimmer und musste feststellen, dass meine Haut die Maske nahezu vollständig weggesaugt hatte. Die wenigen verbliebenen Reste konnte ich gut mit einem Kosmetiktuch abnehmen.

Meine Haut sah für mein Empfinden nach der Anwendung durchaus praller aus und ich hatte das Gefühl, dass sie gut genährt wurde. Falten sind natürlich nicht wie von Zauberhand verschwunden, aber ich fand schon, dass die Maske durchaus Wirkung gezeigt hat. Auch am nächsten Morgen wirkte die Haut noch etwas straffer und man sah ihr die Extraportion Pflege durchaus an.

Vertragen habe ich die Gesichtsmaske auch sehr gut, denn mir ist es durchaus schon passiert, dass ich Gesichtsmasken nach wenigen Minuten abwaschen musste, weil meine ganze Haut brannte. Dies war bei der Anti-Aging-Maske von Terra Naturi glücklicherweise nicht der Fall. Auch der wirklich dezente und fast nicht wahrnehmbare Duft machte es angenehm, die Maske wirklich volle 15-20 Minuten im Gesicht zu lassen.

Inhaltsstoffe

INCI: Aqua, Prunus Amygdalus Dulcis Oil*, Cocoglycerides, Glyceryl Stearate Citrate, Alcohol*, Glycerin, Decyl Oleate, Cetearyl Alcohol, Simmondsia Chinensis Seed Oil*, Butyrospermum Parkii Butter, Coco-Caprylate, Olea Europaea Fruit Oil*, Sodium Levulinate, Xanthan Gum, Sodium Anisate, Argania Spinosa Kernel Extract, Citric Acid, Levulinic Acid, Limonene**, Parfum**, Helianthus Annuus Seed Oil, Punica Granatum Fruit Extract , Sodium Hyaluronate, Tocopherol, Sodium Cocoyl Lutamate, Citral**, Linalool**, Geraniol**.

* Inhaltsstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau

** Inhaltsstoffe aus natürlichen ätherischen Ölen.

Auf der Verpackung findet man das Siegel von NaTrue, was belegt, dass es sich um zertifizierte Naturkosmetik handelt. Dies bedeutet den Verzicht auf synthetische Duft- oder Farbstoffe, keine Silikonöle, keine genetisch modifizierten Inhaltsstoffe und keine Tierversuche.

Des Weiteren findet man auf der Verpackung das „vegan“-Zeichen der Vegan Society England, das vor allem für alle Veganer interessant sein dürfte, denn damit wird gekennzeichnet, dass in diesem Produkt keinerlei tierische Inhaltsstoffe (also auch kein Bienenwachs o.ä.) enthalten sind.

Kaufort und Preis

Da Terra Naturi eine Eigenmarke des Müller Drogeriemarktes ist, sind die Produkte auch nur dort erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung für die Anti-Aging-Maske ist 0,95 Euro. Da es aber derzeit eine Rabattaktion auf Eigenmarken gibt, habe ich nur 0,86 Euro bezahlt.

Link zum Hersteller

Müller Drogeriemarkt

Kommentar verfassen