Start Green Living

Green Living

Biofach 2018 – Nachhaltige Hersteller und Produkte abseits von Lebensmitteln

Wir haben auch einen schnellen Blick auf die Biofach geworfen. In der kurzen Zeit lässt sich bei weiten nicht alles erfassen, daher haben wir den Fokus auf Produkte jenseits der Lebensmittel gelegt. Ein paar Hersteller von innovativen und nachhaltigen Produkten stellen wir euch vor.

Zwölf grüne Onlineshops – Shopping mit gutem Gewissen

Nicht jeder von euch wohnt in der Großstadt und hat die passenden Läden in der fußläufigen Umgebung. So ist man für seinen Einkauf manchmal einfach auf passende Onlineshops angewiesen. Hier einmal eine kleine Auswahl an grünen Onlineshops aus verschiedenen Kategorien, wo ihr auch Online mit gutem Gewissen shoppen könnt.

Nana Brotbox von Ajaa: Eine nachhaltige Brotdose aus Biokunststoff

Sowohl im Kindergarten als auch in der Schule benötigen Kinder eine Brotdose, in der sich Frühstück oder Pausenbrot verstauen lassen. Ebenso nutzen auch viele Erwachsende Brotdosen um sich einen Snack mit auf Arbeit zu nehmen. Wir nutzen nun seit einiger Zeit die ökologische und nachhaltige Nana Brotbox von Ajaa und sind sehr zufrieden. 

Nachhaltige Abschminkpads von Katjuscha

Hinter dem Label Katjuscha steckt die Berlinerin Katja Büdefeld. Auf die Idee, wiederverwendbare Abschminkpads selbst zu nähen und zu verkaufen ist sie gekommen, nachdem sie sich selbst woanders welche bestellt hatte und schnell enttäuscht war, da diese nach wenigen Wäschen steinhart waren. Also hat sie sich überlegt, wie man es besser machen könnte. Das Ergebnis: Die nachhaltigen Abschminkpads von Katjuscha. Hier mein Testbericht.

Politik: Mehrwertsteuer abschaffen! Ökosteuer einführen!

Warum wir in Deutschland und Europa eine ökologische Steuerreform brauchen. Wie wir unsere Welt dadurch nachhaltig verändern könnten und warum das mehr Fairness für alle und mehr Umweltschutz bedeuten würde. Eine Idee mal Gedanklich durchgespielt.

Bundestagswahl 2017 – Wie könnten wir Zukunft gestalten?

Dieses Jahr ist Wahl und ich fühle mich inzwischen von keiner Partei mehr vertreten. Die einen wollen am liebsten die Grenzen komplett öffnen, die...

Köln – Hauptstadt des Fairen Handels 2017

AND THE Oscar GOES TO… äh, ne falsch: AND THE Signet AND Trophy GOES TO Köln! Ja, Köln wurde ausgezeichnet und darf sich nun...

Besuch auf der Fair Friends 2017

Fair Friends Messe - Messe für nachhaltige Lebensstile, Fairen Handel und gesellschaftliche Verantwortung. Wir waren bereits am Donnerstag auf der Messe. Unsere Eindrücke im Beitrag.

Zum Schulanfang: Für die Erstausstattung nachhaltige, umweltfreundliche und ökologische Schulmaterialien kaufen

Auch unser Sohn gehört dieses Jahr zu den Schulanfängern. Ein wenig hibbelig und freudig gespannt fiebert er der Einschulung entgegen. Uns war beim Beschaffen der Schulmaterialien dagegen wichtig, möglichst nachhaltige oder ökologische Produkte zu erwerben, so eben bspw. auf unnötiges Plastik zu verzichten. Mehr dazu in diesem Beitrag.

Urban Gardening: Hochbeet selber bauen – Eine Bauanleitung

Hochbeete liefern hohe Erträge und ersparen lästiges Bücken bei der Aussaat und Pflege der Pflanzen. Ungeziefer wie Schnecken haben es zudem schwerer, an das...

Frisch aus dem Garten: Radieschenpesto

Weniger Grün wegwerfen! Wie man einfach und schnell aus den Blättern von Radischenpflanzen ein tolles Pesto zaubert. Sehr lecker ist dies auf dunklem Brot oder zu Nudeln.

Urban Gardening – warum wir beschlossen haben, Gemüse in der Großstadt anzupflanzen

Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass meine Großeltern bis ins hohe Alter hinein hinter ihrem Haus selber Gemüse angebaut haben. Als kleines...

Drei Öko- / Bio-Zahnbürsten im Vergleich: umweltfreundlich & nachhaltig Zähne putzen

Zu einem nachhaltigen Badezimmer gehören selbstverständlich auch nachhaltige Produkte. Eine Möglichkeit dabei ist, bei der täglichen Mundhygiene auf herkömmliche Zahnbürsten zu verzichten und zu...

Was trinkt ihr? Warum wir Leitungswasser trinken und keine Plastikflaschen kaufen

Das vorstehende Foto habe ich die Tage im Supermarkt geschossen und es hat mich zu diesem Beitrag inspiriert. Macht euch das Foto aus dem...

Bewusster Kosmetik einkaufen oder: Weniger ist manchmal mehr

Wie viele Kosmetikprodukte bunkern wir eigentlich in unseren Schränken? Wie leicht lassen wir uns verführen? Wann wollen wir das jemals aufbrauchen? Wie viel davon werfen wir wahrscheinlich ungenutzt weg? Und wie kann ich meinen eigenen Konsum bremsen und nachhaltiger einkaufen?
Empfehle dies einem Freund