For Men Naturkosmetik

For Men Naturkosmetik

Lange Zeit wurde der Markt der Naturkosmetik von Produkten für Frauen dominiert. Immer mehr rückt aber inzwischen auch der Mann in den Fokus der Hersteller. Sowohl bei den Eigenmarken der Drogerien als auch bei etablierten Herstellern kommen immer mehr Produkte und Produktlinien in den Handel. Darüber hinaus gibt es erste Start-Ups und Brands, die sich komplett auf den Mann und seine Bedürfnisse konzentrieren oder den Fokus komplett auf ein Segment der Männerpflege – z.B. Bart oder Rasur – legen.

Dennoch, Männer hatten lange Zeit das Nachsehen bei Auswahl und Produkten aus dem Bereich der Naturkosmetik, denn viele Hersteller hatten keinerlei Produkte for Men im Angebot sondern sich komplett auf die Damenwelt konzentriert. Häufig war dies auch eine wirtschaftliche Entscheidung, da die Damenwelt nach wie vor im Schnitt einfach deutlich mehr für Pflege und Kosmetik ausgibt.

Der Markt der Naturkosmetik hinkte dabei dem konventionellen Markt hinterher, der deutlich früher erkannt hat, dass auch die Männerwelt in den letzten Jahren immer mehr Wert auf entsprechende Pflege von Körper und Haut legt. Recht lange Zeit beschränkte sich der Markt auf Duschgels, Rasierseifen und After Shave Produkte. Cremes und andere Produkte for Men waren dagegen im Naturkosmetik Segment eher rar bzw. zumindest im stationären Handel kaum vertreten.

Männer benötigen andere Pflegeprodukte als Frauen

Männer benötigen eine andere Pflege als Frauen, da sich der Aufbau der Männerhaut von dem der Frauenhaut grundlegend unterscheidet. Ein zurückgreifen auf Produkte aus der Frauenkosmetik ist daher nicht sinnvoll. Was bei Duschgels noch weitestgehend problemlos ist, kann bei Cremes und Körperpflege sogar kontraproduktiv sein und zu Problemen führen. Warum ist das so?

For Men Naturkosmetik: Benecos

Männerhaut ist fettiger und neigt zu Unreinheiten

Männer haben einen deutlich höheren Testosteronspiegel (verantwortlich unter anderen für Haarwuchs und Talgproduktion) als Frauen und produzieren so aufgrund größerer Talgdrüsen rund 30 Prozent mehr Hautfett als Frauen. Durch den höheren Anteil des Hautfetts entsteht ein natürlicher Schutzfilm, der die Männerhaut deutlich stärker vor dem Austrocknen schützt und so dafür sorgt, dass weniger Feuchtigkeit verloren geht. Hierdurch wird die Männerhaut geschmeidiger, birgt aber durch den höheren Fettanteil und einer gleichzeitig erhöhten Schweißproduktion aber auch das Risiko für unreinere Haut. Zudem hat die Männerhaut durch die höhere Talg- und Schweißproduktion einen niedrigeren pH-Wert als Frauen.

Hieraus ergibt sich auch, das gerade jüngere Männer zu Pickeln, Akne und ähnlichem neigen, denn das Testosteron fördert neben der Fettproduktion, dass Zellen in den Talgdrüsen stärker verhornen, wodurch es an den Ausgängen der Drüsen zu Verstopfungen kommen kann, wenn der Talg (Hautfett) sich staut und nicht mehr in Gänze den Weg an die Hautoberfläche findet. Kommt es hierzu, findet sich ein idealer Nährboden für Bakterien, die den Talg zersetzen, wodurch freie Fettsäuren entstehen, die dann zu Entzündungen, Pickeln und Mitessern führen. Je nach Ausprägungsgrad spricht man bei jungen Männern dann von einzelnen Pickeln bis hin zu leichter oder starker Akne.

Mit ca. 30 Jahren reduziert sich dann die Produktivität der Talgdrüsen in der Männerhaut und diese produziert ab dann etwa 30 Prozent weniger Fett. Dies sorgt dann dafür, das auch die Männerhaut schneller austrocknet und etwas von der vorherigen Elastizität und Spannkraft verliert.

For Men Naturkosmetik: Green & the Gent

Männerhaut ist robuster, dicker und altert anders und später

Gleichzeitig altert Männerhaut anders und später als Frauenhaut. Ein wichtiger Bestandteil des menschlichen Bindegewebes und der Haut sind Kollagen (Eiweiße), die als Kollagenfasern der Haut die Spannkraft geben und sie straff und geschmeidig halten. Bei Frauen sind diese Bindegewebsfasern anders als bei der der Männer nicht miteinander vernetzt, sondern liegen geordnet parallel nebeneinander. Diese Vernetzung und ein höherer Anteil der Fasern in der Männerhaut machen diese robuster und straffer als Frauenhaut, die dafür deutlich zarter und weicher ist. Dies führt zudem dazu, dass Männerhaut etwas dicker ist als Frauenhaut.

Der Abbau dieser Kollagenfasern im Körper beginnt mit etwa 25 Jahren, gleichzeitig wird weniger Kollagen produziert und der Abbau auch durch Umwelteinflüsse wie Stress, Alkohol, Rauchen, zu wenig Schlaf, Mangel an Vitaminen oder übermäßiges Sonnenbaden / Solarium begünstigt.

Die dadurch entstehenden Alterungsspuren der Haut sind aufgrund der höheren Anzahl von Fasern und deren Vernetzung bei Männern deutlich später zu sehen als bei Frauen. Bis etwa 30 Jahren bleiben Männer daher nahezu faltenfrei. Erste sichtbare Spuren treten bei Männern in der Regel ab 35 Jahren auf, bei Frauen bis zu 10 Jahre früher. Allerdings setzt der Alterungsprozess der Haut beim Mann zwar später ein, dafür deutlich intensiver. So machen sich Faltenbildung, Augenringe oder Tränensäcke deutlich ausgeprägter und schneller bemerkbar.

For Men Naturkosmetik: OAK

Körper- und Barthaare beim Mann

Darüber hinaus ist das Hormon Testosteron beim Mann auch für den stärkeren Haarwuchs und eine stärkere Körperbehaarung verantwortlich. Männerhaare sind zudem deutlich dicker als weibliche Haare. Insbesondere im Gesicht des Mannes, in der Bartzone wachsen Haare bis zu 0,4mm am Tag.

Dies führt dazu, dass Männer ihre Haut insbesondere im Gesicht durch die regelmäßige Rasur einer starken Belastung aussetzen. Jede Rasur führt zu kleinsten Verletzungen der Haut und lässt diese dadurch stark austrocknen. Rasurbrand wie Hautirritationen und Rötungen sind bei Männern im Gesicht keine Seltenheit.

for Men Naturkosmetik: Rasierschaum & Rasierseife

So pflegen sich Männer richtig

Während Männer früher meist der „Wasser und Seife Fraktion“ zuzurechnen waren, greifen heute auch viele Männer zu Pflegeprodukten. Die vorstehende Erklärung zeigt deutlich, warum Kosmetikprodukte für den Mann einer völlig anderen Zusammensetzung bedürfen als Kosmetik für Frauen. Männer brauchen vorwiegend eine feuchtigkeitsspendende Pflege. Nur bei kalten Temperaturen wird eine leicht fetthaltige Creme benötigt. Zu reichhaltige Produkte, Cremes und Körperlotion sind für Männerhaut eher weniger geeignet.

Jüngere Männer benötigen insbesondere für das Gesicht ein sanft reinigendes Face Wash. Auch entsprechende Masken können bei unreiner Haut helfen und tiefenwirksam reinigen, die Talgproduktion regulieren und Problemen mit Pickeln und Akne vorbeugen.

Später mit zunehmenden Alter lässt auch bei Männern die Spannkraft der Haut nach, was sich auch bei Männern durch richtige Anti-Aging-Pflege sowie Cremes und Gels zumindest verlangsamen lässt.  In Produkten für Männern wird hierzu gerne auf die Vitamine A, C, E, Carotinoide oder auch Q10 zurückgegriffen.

For Men Naturkosmetik: Speick

Zu entsprechenden Produkten sollten aber auch Männer schon greifen, bevor die ersten Fältchen um die Augen herum entstehen. Zumindest falls Mann entsprechend vorbeugen möchte, denn bisher nutzt gerade einmal jeder vierte Mann ein Anti Aging Produkt oder eine Gesichtscreme bei der täglichen Pflege.

Ebenso benötigen Männer passende auf Haut und Haare abgestimmte Produkte für die Rasur. Neben vorbereitenden Produkten wie Rasieröl und Peeling eben auch milde Rasierseifen, Rasierschaum oder Rasiergel. Ebenso ist auch nach der Rasur die richtige Pflege ein absolutes Muss, um den Säureschutzmantel wieder zu stabilisieren und die Haut vor Infektionen zu schützen. Ob man hierzu zu Produkten mit hohem Alkoholanteil (desinfizierende Wirkung) oder aber zu After Shave Lotion / Balsam mit wenig oder ohne Alkohol greift (besänftigend und pflegend) hängt dabei von der Sensibilität der Gesichtshaut des jeweiligen Mannes ab.

Inzwischen hat sich am Markt einiges bewegt und entsprechende Naturkosmetik Produkte wie Augen-, Haut- und Gesichtscremes oder auch feuchtigkeitsspendende Seren, Gele oder pflegenden Masken sind verfügbar und passend für die Männerhaut konzipiert. Ebenso gibt es eine breite Anzahl an Rasierseifen, After Shaves und After Shave Lotions.

Einen passenden Beitrag dazu von der Vivaness 2018 könnt ihr hier nachlesen:

For Men Naturkosmetik: Florame Pflegeserie

Wo gibt es die passenden Männerprodukte?

Auch wenn es inzwischen auch For Men durchaus eine größere Produktvielfalt gibt als noch vor ein par Jahren, so hapert es mit der Verfügbarkeit vor Ort noch ein wenig.

Zwar gibt es in den gängigen Drogeriemärkten mit den Eigenmarken inzwischen eine breite Produktpalette an Naturkosmetik For Men – neben Duschgels in der Regel auch Gesichtspflege und After Shave Produkte. Eine größere Vielfalt anderer Hersteller von Naturkosmetik sucht man For Men allerdings häufig noch immer vergeblich.

Eine deutlich größere Auswahl erhält man auch als Mann im Biomarkt oder im Online Shop (bspw. Najoba, Bio-Naturel oder Ecco Verde). Hier findet sich ein breites Sortiment an Augencremes, Feuchtigkeitscremes, Rasierseife, Rasierschaum, Bartpflege und After Shave.

For Men Naturkosmetik

Einige Hersteller von Naturkosmetik For Men

Eigen- & Drogeriemarken:

  • Alverde
  • Alterra

Brands nur für Männer:

  • Green + the Gent
  • OAK (Bart)
  • Brooklyn Soap Company

Weitere Hersteller mit Produktlinien For Men:

  • Speick
  • Benecos
  • i+m Berlin
  • UareOK (für junge Männer)
  • Florame
  • Cosnature
  • Sante
  • Logona
  • Lavera
  • Naobay
  • Farfalla
  • Mühle
  • Weleda
  • Urtekram
  • Pharmos Natur
  • Alva
  • Kaerel skin care
  • Annemarie Börlind
  • Marina Gebhardt

Vorheriger ArtikelEigenmarken
Nächster ArtikelGranatapfelsamenöl
Lars ist die männliche Komponente bei „Natürlich Schöner". Bei "Natürlich Schöner" der Mann für die handwerklichen Sachen und die männliche Sicht auf die Dinge. Außerdem für die technischen Aspekte der Seite zuständig. Er schreibt über nachhaltige Produkte, Urban Gardening, Upcycling, DIY und ab und an auch über Naturkosmetik.