Abends nach einem langen Tag habe ich absolut keine Lust mehr auf ein umfangreiches Reinigungsritual. Deshalb fand ich es sehr interessant,als die ersten Mizellenwasser auf den Markt kamen. Und als dann endlich auch eine Naturkosmetikmarke nachzog, konnte ich einfach nicht widerstehen und habe mir das Alterra Mizellenwasser Bio-Cranberry gekauft.

Verpackung & Inhalt

Das Alterra Mizellenwasser befindet sich in einer naturweißen Flasche aus Kunststoff. Diese hat oben einen Klappverschluss, der glücklicherweise gut schließt. So ist mir das Mizellenwasser unterwegs bisher nicht ausgelaufen.

Enthalten sind in der Flasche 150 ml des Mizellenwasser.

Anwendung & Wirkung

Als ich erfahren habe, dass es von Alterra ein Mizellenwasser gibt, wollte ich es unbedingt ausprobieren, denn ich fand den Gedanken, mit nur einem Wisch das ganze Make-up und den Schmutz des Tages vom Gesicht zu entfernen,richtig gut. Gerade Abends möchte ich keine langwierige Reinigungsprozedur und deshalb kam mir das Mizellenwasser sehr entgegen.

Also schnappe ich mir am Abend die Flasche mit dem Mizellenwasser und träufele eine passende Menge auf ein Wattepad. Dann streiche ich mit dem Wattepad übers Gesicht. Dabei fällt mir als erstes der süßliche Duft auf, den leider alle Cranberry-Produkte von Alterra haben. Ich finde ihn einfach nur pappig und nicht besonders lecker. Zum Glück verfliegt er recht schnell und deshalb kann ich darüber hinweg sehen.

Schaue ich mir das Wattepad nach der Reinigung an, stelle ich fest, dass es durchaus den Schmutz vom Gesicht genommen hat. Auch Augen-Make-up wird recht gut entfernt, allerdings habe ich das Mizellenwasser am Auge nicht gut vertragen und verwende deshalb lieber einen separaten Augen-Make-up-Entferner.

Auch das Gefühl, dass das Mizellenwasser auf der Haut hinterlässt, ist für mich ein wenig seltsam. Es fühlt sich an, als ob eine seifige Schicht zurück bleibt. Besonders auffällig ist das beim Auftragen der nachfolgenden Pflege, die sich nicht wie gewohnt verteilen lässt, sondern schmiert und schlechter einzieht.

Die Verträglichkeit war für mich leider unbefriedigend, da ich das Mizellenwasser, wie bereits erwähnt, nicht zum Entfernen des Augen-Make-ups nutzen kann. Also brauche ich da schon wieder einen separaten Schritt, der für mich den Sinn des Mizellenwassers – alles in einem Abwasch erledigen zu können – ein wenig ad absurdum führt. Grund dafür ist möglicherweise der recht hohe Alkoholanteil in diesem Produkt, den ich insgesamt nicht so gut finde, da dieser auch die Haut austrocknen kann.

Inhaltsstoffe

INCI: Aqua, Alcohol*, Glycerin, Caprylyl/Capryl Glucoside, Decyl Glucoside, Vaccinium Macrocarpon Fruit Extract*, Camellia Sinensis Leaf Extract*, Levulinic Acid, Parfum**, Ethyl Lauroyl Arginate HCL, Sodium Levulinate, Linalool**, Citronellol**, Limonene**, Sucrose, Helianthus Annus Seed Oil

* Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau

** natürliche ätherische Öle

Auf der Verpackung findet man das Siegel von NaTrue, was belegt, dass es sich um zertifizierte Naturkosmetik handelt. Dies bedeutet den Verzicht auf synthetische Duft- oder Farbstoffe, keine Silikonöle, keine genetisch modifizierten Inhaltsstoffe und keine Tierversuche.

Des Weiteren findet man auf der Verpackung das „vegan“-Zeichen der Vegan Society England, das vor allem für alle Veganer interessant sein dürfte, denn damit wird gekennzeichnet, dass in diesem Produkt keinerlei tierische Inhaltsstoffe (also auch kein Bienenwachs o.ä.) enthalten sind.

Kaufort und Preis

Da Alterra eine Eigenmarke des Drogeriemarkts Rossmann ist, kann man die Produkte auch nur dort kaufen. Wer keine Filiale in der Nähe hat, kann sie auch im Onlineshop bestellen.

Der Preis für das Alterra Mizellenwasser Bio-Cranberry beträgt 2,25 Euro. Gelegentlich gibt es 20%-Aktionen bei Rossmann, so dass man es auch günstiger bekommen kann.

Link zum Hersteller

Alterra

BEWERTUNG:
Anwendung & Wirkung
Duft
Verpackung
Inhaltsstoffe
Preis / Leistung
TEILEN
Vorheriger ArtikelHiPP Babysanft Waschgel
Nächster ArtikelAufgebraucht im Oktober 2016
Ich bin bekennender Beautyjunkie - aber bitte mit unbedenklichen Inhaltsstoffen! Deshalb kaufe und teste ich seit Jahren bevorzugt Naturkosmetik. Mit meiner Familie versuche ich zudem, unseren Alltag nach und nach auf einen nachhaltigen Lebensstil umzustellen.

Kommentar verfassen