Florena Pflegelotion mit Bio-Aloe-Vera – Kurzbewertung

0

Da ich aus verschiedenen Zeitschriften o.ä. diverse Probepäckchen hier rumliegen habe, werde ich jetzt immer mal eine Kurzbewertung schreiben, in der es in erster Linie um die Inhaltsstoffe und einen ersten Eindruck geht.

Den Anfang macht heute die Florena Pflegelotion mit Bio-Aloe-Vera, auf die ich selbst recht neugierig war, da Florena mittlerweile damit wirbt, dass ihre Produkte ohne Mineralöle, ohne PEGs und ohne Silikone auskommen.

Anwendung & Wirkung

Heute Morgen nach der Dusche habe ich das Probesachet aufgerissen und die Lotion ausprobiert. Zunächst ist mir die recht leichte Konsistenz aufgefallen, denn die Pflegelotion ist schon fast flüssig. Dadurch lässt sie sich sehr leicht und sparsam auftragen.

Als zweites stieg mir der frische Duft, der mich ein wenig an Gurke erinnert, in die Nase. Gerade im Sommer stelle ich mir diesen sehr erfrischend vor. Momentan sind mir süßlichere Duftrichtungen lieber, aber ich fand ihn trotzdem angenehm und auch nicht zu aufdringlich.

Nach dem Auftragen ist die Pflegelotion sehr schnell eingezogen und hat ein gepflegtes Hautgefühl hinterlassen. Auch jetzt am Abend ist die Haut schön weich und trotz der Kälte draußen sind keine trockenen oder gar schuppigen Hautstellen entstanden.

Auch in Sachen Verträglichkeit kann ich nach dem kurzen Test nichts Negatives schreiben. Wobei das natürlich aufgrund der enthaltenen Duftstoffe bei jedem anders sein kann.

Inhaltsstoffe

INCI: Aqua, Aloe Barbadensis (Leaf Juice), Glycerin, Octyldodecanol, Glyceryl Stearate SE, Alcohol denat., Caprylic/Capric Triglyceride, Panthenol, Dicaprylyl Ether, Triisostearin, Palmitic Acid, Stearic Acid, Distarch Phosphate, Myristyl Alcohol, Sodium Carbomer, Myristic Acid, Arachidic Acid, Oleic Acid, Phenoxyethanol, Methylparaben, Propylparaben, Linalool, Butylphenyl Methylpropional, Limonene, Citral, Parfum

Lt. Codecheck ist von diesen Inhaltsstoffen nur einer „eingeschränkt empfehlenswert“. Dabei handelt es sich um den Gelbildner Sodium Carbomer. Alle anderen werden als „empfehlenswert“ beurteilt.

Für ein Produkt aus dem konventionellen Sektor ist das sehr vorbildlich und es macht Florena durchaus sympathisch.

Kaufort und Preis

Wie bereits geschrieben, hatte ich nur ein Pröbchen der Florena Pflegelotion. Sie ist aber in den meisten Drogeriemärkten erhältlich und kostet dort meist um die 3 Euro.

Deutlich günstiger kann man sie derzeit beim Rossmann Onlineshop erwerben, dort ist sie für 2,29 Euro im Angebot.

Fazit

Ich benutze zwischenzeitlich ja kaum noch Produkte aus dem konventionellen Kosmetikbereich, aber bei dieser Bodylotion könnte ich mir durchaus einen Kauf vorstellen. Die Lotion überzeugt nicht nur durch unbedenkliche Inhaltsstoffe, sondern pflegt auch gut. Die leichte Konsistenz ist insbesondere im Sommer sicher ganz toll, dann passt auch der Duft sehr gut. Im Winter würde ich wohl eher zu etwas reichhaltigerem greifen.

Insgesamt vergebe ich für dieses Produkt nach meinem Kurztest 5 von 5 Sternen.

Link zum Hersteller

Florena

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here