Auch wenn die Tage langsam wieder länger werden, hat uns der Winter noch immer fest im Griff. Leider bedeutet dies für viele (vor allem hier in Köln) tristes Grau in Grau statt funkelnder Schneelandschaften. Und da der Frühling immer noch so fern scheint, ist dies eine Zeit, in der man einfach bunte, leuchtende Farben braucht, um gute Laune zu verbreiten und die Stimmung aufzuhellen. Was für ein Segen ist es jetzt für mich, dass ich vor etwa einem Jahr die wundervolle handgefärbte Sockenwolle entdeckt habe. Ich liebe diesen Farbenrausch beim Stricken und ich liebe es, mir morgens mit farbenfrohen Socken den Tag ein wenig bunter zu machen.

Deshalb wollte ich euch heute ein paar der Handfärberinnen vorstellen, bei denen ich bereits handgefärbte Wolle gekauft habe und euch ein paar der von mir daraus gestrickten Werke zeigen. Vielleicht erhellt es euch auch ein wenig den Winter und möglicherweise bekommt ihr Lust, auch ein wenig die Nadeln zu schwingen, um die schlechte Laune zu vertreiben.

Frau Odersocke

Die Sockenwolle von Frau Odersocke war meine Einstiegsdroge in die Welt der handgefärbten Wolle. Eine unfassbar große Auswahl an Färbungen und wirklich faire Preise lassen das Herz eines jeden Strickfans höher schlagen. Da es viele verschiedene Qualitäten, angefangen bei normaler Sockenwolle über Merinosockenwolle bis hin zu Baumwolle gibt, ist auch für jeden das Passende dabei. Sollte einmal die gewünschte Färbung auf der gewünschten Qualität nicht vorhanden sein, kann man sich diese auch entsprechend färben lassen.

Frau Odersocke selbst ist sehr nett und zuvorkommend. Wer mehr von ihren Garnen sehen möchte und was daraus entsteht, sollte mal in ihrer Ravelry-Gruppe vorbei schauen.

Finden könnt ihr Frau Odersocke und ihre tolle handgefärbte Sockenwolle bei Dawanda.

Etherische Öle

Mein absoluter Lieblingsshop wenn es darum geht, richtig tolle bunte Färbungen zu bekommen, die auch noch prima wildern. Da macht das Stricken richtig Spaß und die daraus entstehenden Socken sind wirklich einmalig. Außerdem überstehen die Farben auch anstandslos jede Wäsche und sind auch nach mehrmaligem Waschen und Tragen noch genauso leuchtend wie zu Beginn. Auch hier gibt es verschiedene Qualitäten, die aber nicht immer alle vorrätig sind. Immer mal wieder reinschauen, lohnt sich auf jeden Fall.

Kaufen kann man diese tolle Sockenwolle ebenfalls bei Dawanda. Reinschauen lohnt sich auf jeden Fall.

Wer auf dem Laufenden sein will, was aktuell im Shop passiert, kann Etherische Öle auch bei Facebook folgen. Dort berichtet sie auch immer, welche Sachen gerade neu in den Shop kommen.

Die kleine Wollfabrik

Bei diesem Shop habe ich auch schon mehrfach bestellt und bin immer wieder begeistert von den Färbungen. So stammt eines meiner Lieblingssockenpaare aus dieser kleinen Fabrik. Doch nicht nur Sockenwolle findet man bei dieser Färberin, sondern auch ganz weiche mitteldicke Wolle, dicke Wolle, aber auch ganz feine Wolle zum Lacestricken. Ich finde, da ist für jeden Stricktyp etwas dabei.

Auch diese Färberin hat eine kleine Gruppe bei Ravelry. Ihre Wolle kann man wahlweise bei Dawanda oder in ihrem kleinen Onlineshop bestellen.

Auenleben

Wer sanfte Pastelltöne liebt, wird mit Sicherheit bei Auenleben fündig. Neben Sockengarnen finden sich auch viele Lacegarne mit denen man tolle hauchzarte Elfenschals o.ä. stricken kann. Aber auch tolle Garne für Babykleidung und ähnliches findet man dort.

Wer Überraschungen liebt, für den bietet Auenleben Wollabos an, bei denen in regelmäßigen Abständen Wolle geliefert wird. Man kann diese bis zu einem gewissen Grad individualisieren, d.h. persönliche Vorlieben angeben, der Rest ist aber Überraschung. Toll sind diese Abos als Geschenk.

Kaufen kann man die handgefärbten Garne von Auenleben ebenfalls bei Dawanda.

Wollträume

Immer wieder überraschende und farbenfrohe Färbungen gibt es bei den Wollträumen. Thematisch zur Jahreszeit passende limitierte Editionen sorgen immer wieder für Überraschungen und neue Favoriten. Ich konnte letztes Jahr bei den Konfettikindern nicht widerstehen. Neben Sockenwolle findet ihr hier auch dicke Wolle, Lacegarne und viele mehr. Reinschauen und stöbern lohnt sich auf jeden Fall.

Bestellen kann man diese tollen handgefärbten Garne im Onlineshop.

Mabeluk

Eine eher unbekanntere Färberin ist Mabeluk, auf die ich durch eine tolle Frühjahrsfärbung bei Ravelry aufmerksam geworden bin. Sie bietet vorrangig handgefärbte Sockenwolle zu eher günstigen Preisen an. Mein absoluter Favorit sind die Traumrosen, die ich selbst schon verstrickt habe und die sie mittlerweile in verschiedenen Qualitäten anbietet.

Also schaut doch einfach mal bei Dawanda rein und entdeckt, was Mabeluk zu bieten hat.

Ich hoffe, euch haben die Bilder gefallen und ihr habt vielleicht auch Lust bekommen, euch selbst handgefärbte Socken zu stricken. Auf jeden Fall ist nun eines klar: selbstgestrickte Socken müssen keinesfalls langweilig und altbacken sein.

1 KOMMENTAR

  1. Boah, es gibt wenig, das besser ist als selbstgestrickte Socken…und die Wolle macht wirklich gute Laune.
    Ich muss unbedingt mal wieder mit dem Stricken anfangen – vielleicht traue ich mich dann auch endlich mal an Socke ran^^

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here