Das französische Unternehmen Acorelle bietet neben Naturkosmetik auch tolle Naturparfums an, die Ecocert zertifiziert sind und einen hohen Bioanteil haben.

Letzten Oktober haben wir uns sehr ausführlich mit dem Thema Naturparfum auseinandergesetzt und euch schon einige tolle Düfte vorgestellt. Da es aber noch einige weitere Düfte gibt, die wir euch gern vorstellen wollen, wird es immer wieder mal einen Parfumbeitrag geben. Heute ist das Eau de Parfum „Silky Rose“ von Acorelle an der Reihe. Wer von euch die vorherigen Beiträge nicht gelesen hat und mehr über den Unterschied Naturparfum versus synthetische Parfums wissen möchte, der findet in unseren anderen Beiträgen entsprechendes Hintergrundwissen.

Der Duft

Beim Aufsprühen macht dieses Parfum mit fruchtigen Noten von Litschi, unterstützt von leicht blumigen Nuancen, auf sich aufmerksam. Dieser eher ungewöhnliche Duft macht am Morgen gute Laune und weckt die Lebensgeister. Nach einer Zeit verfliegt aber die fruchtige Note und der Duft wird deutlich sanfter. Blumigere Noten umschmeicheln die Nase und lassen den Duft sehr feminin wirken. In der Basis gesellt sich noch ein wenig süße Himbeere dazu und rundet den Duft für meinen Geschmack absolut perfekt ab.

Der Hersteller gibt folgende Duftnoten an

  • Kopf: Rosenknospen, Litschi
  • Herz: Rose, Geranie, Freesie
  • Basis: Himbeere

Ich finde, diese Beschreibung ist wirklich sehr treffend und ich würde mich ihr im Großen und Ganzen anschließen.

Zu welcher Jahreszeit passt der Duft?

Für mich ist dieser Duft zeitlos, absolut alltagstauglich und ich würde ihn das ganze Jahr über tragen wollen.

Die Frage, ob dieser Duft besser zu einem Mann oder einer Frau passt, stellt sich für mich aufgrund der blumigen und eher süßlichen Noten überhaupt nicht. Dieser Duft ist so eindeutig weiblich, dass er für meinen Geschmack an einem Mann nichts zu suchen hat.

Haltbarkeit

Die Thematik, dass Naturparfums nicht so lange anhalten wie synthetische Düfte, hatten wir bereits in unserem Themenmonat. Trotzdem kann ich mich bei diesem Parfum absolut nicht beschweren, denn selbst nach 4-6 Stunden ist der Duft noch sehr gut wahrnehmbar. Selbst nach 8-10 Stunden kann ich ihn direkt auf der Haut noch riechen. Damit kann es durchaus mit konventionellen Düften mithalten.

Flakon

Beim Flakon handelt es sich um einen schlichten, runden Glasflakon mit Sprühaufsatz, der sehr schlicht und puristisch wirkt. Bei der Kappe handelt es sich um durchsichtigen Kunststoff. Die Umverpackung ist aus Papier und Pappe und kann somit über den Papiermüll entsorgt werden. Auf die zusätzliche Umverpackung mit Folie könnte ich sehr gut verzichten, da sie nur unnötigen Müll verursacht.

Acorelle Silky Rose Naturparfüm
Acorelle Silky Rose Naturparfüm – Flakon

Der Hersteller

Acorelle ist ein französisches Unternehmen, das 2005 gegründet wurde. Ursprünglich war der Wunsch nach Naturparfüms der Gründungsgedanke, heute werden aber auch vielfältige Körper- und Gesichtspflegeprodukte angeboten. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf Sonnenschutz und Körperenthaarung.

Alle Produkte von Acorelle sind mit den Siegeln von Ecocert und Cosmebio zertifiziert und damit garantiert echte Naturkosmetik. Acorelle legt des Weiteren großen Wert auf qualitativ hochwertige Produkte aus natürlichen und regionalen Rohstoffen.

Weitere Informationen zu Acorelle findet ihr auf deren Homepage.

Gütesiegel

Das Parfum von Acorelle trägt die Siegel von Cosmébio und Ecocert für zertifizierte Naturkosmetik.

Inhaltsstoffe

Alcohol, Rosa Damascena Flower Water, Parfum (Fragrance), Citral, Citronellol, Geraniol, Limonene, Linalool

100% der Inhaltsstoffe sind natürlichen Ursprungs,

96% der Inhaltsstoffe sind aus kontrolliert biologischem Anbau.

Größen, Preis und Bezugsquellen

Das Parfüm gibt es nur in der 50 ml Größe und kostet laut UVP 34,99 Euro. Das Parfum von Acorelle erhaltet ihr online bei Bio-Naturel oder Ecco Verde.

Acorelle Naturparfum

1 KOMMENTAR

  1. Guten Morgen Michaela, das hort sich doch toll an. Und der schlichte Flakon gefällt mir sehr gut. Ich habe nun mittlerweile übrigens das Rosenrot Shampoo und einen Conditioner in fester Form genutzt und ich bin begeistert. Zu Haarseifen ist das ja wirklich ein Riesenunterschied. Danke für den Tipp! Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here