Heiße Temperaturen, leichte Pflege - hier erfahrt ihr, welche Naturkosmetik bei mir im Sommer punkten kann

Wenn die Temperaturen deutlich über die 20°C oder gar die 30°C-Grenze klettern, verlangt es mich nach frischen Düften und Pflege, die nicht zu reichhaltig ist, aber trotzdem die Haut angenehm pflegt. Natürlich muss es trotzdem Naturkosmetik sein und ich stelle euch heute ein paar meiner derzeit liebsten Begleiter für die warme Jahreszeit vor.

alverde Naturkosmetik Jungle Breeze Pflegedusche

Bereits morgens unter der Dusche brauche ich etwas richtig erfrischendes, das die schwüle Wärme der Nacht von der Haut wäscht und alle Sinne belebt. Genau das finde ich in der Limited Edition von Alverde. Beim Einschäumen verströmt diese Pflegedusche einen tollen exotisch, frischen Duft in der Duschkabine. Gleichzeitig ist der Schaum sehr angenehm und trocknet die Haut nicht aus.

Kaufen kann man diese Limited Edition derzeit beim dm Drogeriemarkt für 1,45 Euro.

Alverde Naturkosmetik Jungle Breeze Pflegedusche

alverde Naturkosmetik Straffendes Körperfluid Bio-Minze*

Reichhaltige Körperbuttern oder gar Öle kann ich bei heißen Temperaturen überhaupt nicht ertragen. Deswegen gefällt mir das Körperfluid, das Alverde dieses Jahr als Limited Edition heraus gebracht hat, richtig gut. Es fettet und klebt überhaupt nicht, spendet der Haut aber richtig viel Feuchtigkeit, so dass sie selbst nach Stunden noch schön weich und geschmeidig ist. Dabei duftet es sehr frisch nach Minze, so dass es bei sehr heißen Temperaturen richtig erfrischend und belebend wirkt. Besonders gern verwende ich es auch nach dem Sport, wenn man noch mal so einen richtigen Frische- und Energiekick braucht.

Erhältlich ist das Körperfluid derzeit beim dm Drogeriemarkt und kostet 2,45 Euro.

alverde Naturkosmetik Straffendes Körperfluid Bio-Minze

Charlotte Meentzen Enjoy Face- and Bodyspray*

Ebenfalls sehr angenehm bei heißen Temperaturen finde ich Bodysprays, da sie gleichzeitig pflegen und erfrischen. Dieses Jahr ist bei mir das Enjoy Face- und Bodyspray von Charlotte Meentzen am Start und ich muss sagen, dass es mir richtig gut gefällt. Der frische und doch etwas herbe Duft von Grapefruit macht gute Laune, während gleichzeitig die Haut leicht gekühlt und erfrischt wird. Außerdem wird sie ordentlich mit Feuchtigkeit versorgt, so dass sie keine weitere Pflege mehr benötigt, wenn ich das Bodyspray morgens nach dem Duschen benutze.

Aber auch zwischendurch ist es sehr angenehm, mit diesem Spray für einen kleinen Frischekick an heißen Tagen zu sorgen.

Im Laden habe ich dieses Bodyspray leider noch nicht gesehen, man kann es aber für 14,90 Euro bei Charlotte Meentzen direkt bestellen.

Charlotte Meentzen Enjoy Face- and Bodyspray

Dr. Scheller Argan & Amaranth – Anti-Falten Tagespflege LSF 10*

Ich muss ehrlich gestehen, dass Dr. Scheller eine Naturkosmetikmarke ist, die bisher ziemlich an mir vorbei gegangen ist. Umso spannender fand ich es, die ganz neue Tagespflege mit LSF 10 auszuprobieren und ich muss sagen, ich wurde überzeugt. Die Creme lässt sich sehr gut auftragen und weißelt nur minimal. Gleichzeitig pflegt sie die Haut sehr gut und macht sie glatt und geschmeidig.

Nun kann man sicher darüber diskutieren, dass der Lichtschutzfaktor mit 10 eher gering ist, aber ich benutze die Tagespflege vorwiegend an meinen Arbeitstagen, an denen ich sowieso den größten Teil in geschlossenen Räumen ohne Sonneneinstrahlung verbringe. Dafür finde ich den leichten Sonnenschutz optimal.

Kaufen kann man die Tagespflege von Dr. Scheller für etwa 13,95 Euro in gut sortierten dm Drogeriemärkten oder online beispielsweise bei Ecco Verde.

Dr. Scheller Argan & Amaranth - Anti-Falten Tagespflege LSF 10

Speick Natural Aktiv Fußbalsam

Spätestens, wenn man seine Füße wieder in Sandalen zeigen will, sollten diese natürlich auch gut gepflegt sein. Ich habe dafür kürzlich den Fußbalsam von Speick entdeckt. Dieser duftet beim Auftragen wunderbar frisch und leicht nach Zitrusfrüchten. Gerade im Sommer ist dieser Duft wirklich toll. Doch nicht nur das, der Fußbalsam lässt sich außerdem sehr angenehm auftragen und wirkt von der Konsistenz deutlich leichter als manch andere Fußcreme. Trotzdem pflegt er die Haut sehr lang anhaltend. Selbst 2-3 Tage nach der Anwendung ist die Haut noch deutlich weicher und gepflegter als vorher.

Kaufen kann man den Fußbalsam beispielsweise für 4,95 Euro beim dm Drogeriemarkt oder in Bioläden.

Speick Natural Aktiv Fußbalsam

Alterra Selbstbräunungslotion Bio-Kakaobutter & Bio-Kokosöl

Da es bei mir immer ewig dauert, bis meine Beine mal ein wenig gebräunt sind, nutze ich gern Selbstbräunungslotion, damit sie in Rock oder kurzen Hosen einfach nicht so blass aussehen. Ich habe durchaus auch schon einige solcher Selbstbräunungslotions ausprobiert, war aber oft nicht zufrieden. Entweder müffelten sie nach einer gewissen unangenehm auf der Haut oder machten Streifen.

Mit der Selbstbräunungslotion von Alterra bin ich bisher aber sehr zufrieden. Sie duftet sehr angenehm nach Schokolade und auch einige Zeit nach dem Auftragen stellt sich nicht dieser unangenehme Selbstbräunerduft ein. Außerdem pflegt die Lotion die Haut sehr gut und sorgt für eine wirklich leichte und natürliche Bräune, die logischerweise immer intensiver wird, je häufiger man die Lotion anwendet.

Auch zieht die Lotion sehr schnell ein, so dass man nicht ewig warten muss, bis man sich endlich anziehen kann. Trotzdem trage ich an Tagen, an denen ich die Lotion benutzt habe, lieber keine weißen oder sehr hellen Hosen, da ich doch etwas Sorgen habe, dass es Flecken geben könnte.

Erhältlich ist die Alterra Selbstbräunungslotion bei Rossmann und kostet 3,99 Euro.

Alterra Selbstbräunungslotion Bio-Kakaobutter & Bio-Kokosöl

Urtekram Kokos Sprüh-Conditioner

Nachdem der Urtekram Sprüh-Conditioner Nordic Berry mir wirklich gut gefallen hat, wollte ich nun einfach mal eine andere Sorte ausprobieren und habe zu Kokos gegriffen. Und was soll ich sagen, ich wurde überzeugt. Der Kokos Sprüh-Conditioner macht die Haare nach dem Waschen gut kämmbar, pflegt sie gut und duftet nebenbei auch noch herrlich nach Kokos. Außerdem beschwert er meine eher feinen Haare nicht und sie werden auch nicht strähnig. Damit ist der Urtekram Kokos Sprüh-Conditioner für mich perfekt für den Sommer und wird mich auf jeden Fall in den nächsten Monaten begleiten.

Ich habe den Sprüh-Conditioner bei Alnatura gekauft, man bekommt ihn aber auch in anderen Bio-Läden oder online z.B. bei Ecco Verde. Man bezahlt für den Sprüh-Conditioner 6,99 Euro.

Urtekram Kokos Sprüh-Conditioner

i+m Berlin Aroma Roll-On Focus Your Mind*

Auch frische Düfte helfen an heißen Tagen, um den Kopf ein wenig zu erfrischen. Ich greife dann gern zum Focus Your Mind Roll-on von i+m Berlin, da der frische Duft nach Eukalyptus nicht nur den Kopf frei macht, sondern auch herrlich erfrischt. Dazu einfach kurz über die Schläfen oder den Nacken rollen und schon hat man das Gefühl, es wäre nicht mehr ganz so heiß.

Kaufen kann man das Aroma Roll-on für 9,90 Euro direkt bei i+m Berlin.

i+m Berlin Aroma Roll-On Focus Your Mind

 

Das waren nun meine derzeit liebsten Naturkosmetik Sommerbegleiter. Zum Thema Sonnenschutz wird es in nächster Zeit noch einen eigenen Beitrag geben, denn natürlich ist auch dieser im Sommer wichtig.

Welche Produkte (abgesehen von Sonnencreme) dürfen bei euch in der warmen Jahreszeit nicht fehlen?

 

*PR-Samples

 

 

5 KOMMENTARE

  1. Bei mir darf die Terra Naturi Repair Spülung nicht fehlen sowie die alverde Med Pflegecreme Heilquellenwasser. Auch das Weleda Arnika Duschgel verwende ich gern. Ich nehme ein konventionelles Körperspray von essence mit leichtem Selbstbräuner, das riecht auch gut.
    Liebe Grüße :)

  2. Das alverde Fluid hat mir mein Mann geschenkt, ich mag es auch ganz gern wenn es so warm ist :) so Roll-Ons für die Schläfen mag ich auch gerne, habe gar nicht gewusst, das es das von i+m gibt :) Danke dir fürs Vorstellen, der vielen für mich neuen Produkte. LG babsi

    • Natürlich finde ich alle der hier gezeigten Produkte toll, denn es sind ja auch meine Sommerfavoriten. Das heißt aber noch lange nicht, dass ich alle PR-Samples gut finde, ganz im Gegenteil, auch da gibt es durchaus Sachen, die mir nicht gefallen (siehe z.B. mein Monatsrückblick April ). Logischerweise schreibe ich aber lieber über Produkte, die ich gut finde, unabhängig davon, ob sie mir unverbindlich zur Verfügung gestellt wurden oder nicht.

      Viele Grüße
      Michaela

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here