Hier seht ihr, welche Naturkosmetik ich aufgebraucht, neu entdeckt und nachgekauft habe. Außerdem gibt es spannende Erfahrungsberichte anderer BloggerInnen.

Der April macht was er will – aber Naturkosmetik wird natürlich trotzdem aufgebraucht. Deshalb gibt es auch diesen Monat wieder einen Rückblick auf die aufgebrauchten Naturkosmetikprodukte, ein paar Neuigkeiten aus der Naturkosmetikbranche und interessante Beiträge anderer BloggerInnen.

Naturkosmetik aufgebraucht und nachgekauft

Safeas Lemon Purifying Reinigungsgel*: Normalerweise benutze ich lieber Reinigungsmilch, da Gel meine Haut meist zu stark austrocknet. Genau dieses Problem hatte ich dann auch mit diesem Reinigungsgel. Außerdem mochte ich den Duft nicht, da er mich eher an Reinigungsmittel erinnert hat. Deswegen ist dieses Reinigungsgel für mich auch kein Nachkaufkandidat.

Safeas Feige Hydro Active Serum*: Dieses Serum kommt mit einigen wirklich netten Inhaltsstoffen daher. Da aber leider Alkohol mal wieder an erster Stelle nach Wasser steht und ich auch den Duft eher unangenehm fand, werde ich es nicht nachkaufen.

Alva White Peach Duschgel*: Ich habe mich gefreut, dass Alva mit der White Peach-Serie mal einen etwas außergewöhnlicheren Duft in die Naturkosmetik gebracht hat. Leider ist dieses Duschgel aber dermaßen flüssig, dass ich es schwierig zu dosieren fand. Deshalb werde ich es wohl eher nicht nachkaufen.

Alva White Peach Körperlotion*: Auch die Bodylotion hat den leckeren Pfirsichduft und lässt sich toll verteilen. In den kalten Monaten hätte sie für mich allerdings fast etwas reichhaltiger sein können, denn ich hatte teilweise nach einigen Stunden leicht schuppige Haut. Da ich in den wärmeren Monaten frischere Düfte bevorzuge, ist die Körperlotion derzeit kein Nachkaufkandidat.

Lavera SOS Handbalsam: Dieser Handbalsam war über mehrere Monate mein treuer Begleiter in der Handtasche. Er pflegt die Hände intensiv und duftet angenehm. Deshalb könnte ich mir gut vorstellen, ihn mal wieder zu kaufen.

Dabba Himbeerblätterhydrolat: Dass das Dabba Himbeerblätterhydrolat mich begeistern konnte, könnt ihr hier nachlesen. Selbstverständlich habe ich es bereits nachgekauft.

Ben&Anna Deostick Indian Mandarine*: Nachdem ich bereits vor einiger Zeit das Deo Bergamotte&Lime von Ben&Anna in Benutzung hatte (siehe hier), musste es dieses Mal eine andere Duftrichtung sein. Auch diese konnte mich vollends überzeugen und war auf keinen Fall mein letztes Deo von Ben&Anna, vor allem auch, weil es diese nun auch in nachhaltigeren Verpackungen gibt.

Naturkosmetik April 2018 aufgebraucht nachgekauft neu entdeckt

Altkölsche Kokosöl Seife von Seifenmanufaktur Siebert: Da wir versuchen, Plastik im Badezimmer etwas zu reduzieren, benutzen wir seit einiger Zeit nur noch Seife zum Hände waschen. Letzten Monat ist nun mal wieder ein Seifenstück leer geworden und zwar die Altkölsche Seife von der Seifenmanufaktur Siebert, die ich im Veedelskrämer erstanden habe. Mir hat diese Seife sehr gut gefallen und ich könnte mir vorstellen, sie mal wieder zu kaufen.

Naturkosmetik neu entdeckt

Auch im April gab es einige neue Sachen im Naturkosmetiksektor zu entdecken:

Von Alverde gibt es eine neue Sensitive Make-up Serie für empfindliche Haut mit Puder, Concealer, Make-up, Eyeliner und Mascara. Zusätzlich wird das Sortiment an dekorativer Kosmetik um einige Neuheiten erweitert. Ein paar davon könnt ihr in meinem Beitrag zum Beautypress Naturkosmetik Bloggerevent sehen.

Außerdem gibt es neue limitierte Produkte von Alverde, z.B. den Jungle Breeze Hand- und Nagelbalsam und das Jungle Breeze Duschgel.

Auch Alterra trumpft in Sachen dekorativer Kosmetik noch einmal auf und erweitert seine Theke um stattliche 53 Produkte. Ein paar davon könnt ihr bereits in der Pressemitteilung sehen. Außerdem gibt es eine Limited Edition „Butterfly Garden“. Alle Infos dazu findet ihr hier.

Alterra Naturkosmetik LE Butterfly Garden
Alterra Limited Edition Butterfly Garden

Myrto erweitert sein Sortiment um eine Bio Parfum Kollektion. Das neue Eau de Parfum Arabesque entführt in geheimnisvoll orientalische Duftwelten und eröffnet mit zitrisch-bitteren Petitgrain- und fruchtigen Mandarinen-Noten. Die zentrale Duftnote bildet die Ylang Ylang-Blüte in Verbindung mit exotischen Gewürzen. Die Basis bestimmt ein Ensemble aus Benzoeharz, geheimnisvollem Patchouli und sanfter Vanille.

Eco Cosmetics präsentiert vier neue Sonnensprays: zwei für die sensible Haut mit LSF 30 und 50, ein getöntes Sonnenspray mit LSF 50 und Q10 sowie ein Kinder-Sonnenspray mit LSF 50+. Sie schützen mit rein natürlichen, mineralischen Filtern und pflegen mit Extrakte aus Granatapfel und Himbeerkernöl.

Von Tautropfen gibt es nun zwei zertifizierte Tuchmasken aus Bio-Baumwolle mit Hyaluron und Teeknospen. HYALURON PRO YOUTH SOLUTIONS ist die Intensiv Feuchtigkeits-Tuchmaske für anspruchsvolle Haut und TEEKNOSPE UNIQUE SOLUTIONS ist die vitalisierende Tuchmaske für alle Hauttypen.

Naturkosmetik neu gekauft

Natürlich habe ich auch im April wieder ein paar Naturkosmetikprodukte gekauft. Als zu Ostern bei Sauberkunst das feste Shampoo Einhorn Glitzergedöns auch mal im Onlineshop verfügbar war, konnte ich nicht widerstehen und musste zuschlagen. Außerdem durfte das feste Shampoo Mango Lassi mit in den Einkaufskorb.

Naturkosmetik Sauberkunst Festes Shampoo

Da gerade in der warmen Jahreszeit auch die Fußpflege nicht zu kurz kommen sollte, habe ich mir noch den Fußbalsam von Speick gegönnt, dessen Duft mir auf dem Beautypress Naturkosmetikevent so gut gefallen hatte.

Naturkosmetik gebloggt

Auch bei meinen BloggerkollegInnen gab es im April wieder das ein oder andere zum Thema Naturkosmetik zu entdecken:

Bei Washing Green gab es ein paar erste Eindrücke zur neuen Alverde Sensitive Reihe.

Ihre liebsten Naturkosmetik Conditioner und Leave ins stellte Sandra auf ihrem Blog Green Shades of Red vor.

Bei Beautygossip gab es eine Review zu den beiden neuen Produkten von Weleda, dem Beautybalm und dem Reinigungsschaum.

Meike von Durch grüne Augen stellte ihre liebsten Frühlings-Duschgele vor.

Last but not least gab es bei Rheinbiologisch einen wunderbaren Beitrag, warum man es sich wert sein sollte, Naturkosmetik zu benutzen.

 

Damit genug vom April, denn nun möchte ich mich voll dem Mai widmen, dem tollen Monat, in dem die Maiglöckchen blühen und alles irgendwie grüner und bunter wird.

 

 

 

*PR-Samples

7 KOMMENTARE

  1. Wir bedauern, dass Ihnen die kostenlos zur Verfügung gestellten Muster unserer bewusst kaum bedufteten Produkte nicht gefallen.
    1. Wenn man sich mit Düften auskennen würde, würde man feststellen können, dass unser Lemon Reinigungsgel nach den darin enthaltenen Wirkstoffen wie Lemon und Teebaum duftet. Unnötige Parfümzusätze setzen wir grundsätzlich nicht ein.
    2. Alkohol steht bei keinem unserer Produkte an erster Stelle! Bio-Weizendestillat ist in unseren Produkten enthalten, da einige unserer Pflanzenextrakte mithilfe eines wässrig bio-alkoholischen Auszugsmedium extrahiert worden sind. Es hilft außerdem, auf chemisch-synthetische Konservierungsstoffe zu verzichten. Die enthaltene Menge wirkt keinesfalls austrocknend auf die Haut.
    3. Apropos gesunder und nachhaltiger Lebensstil: Interessanter wäre es sich mit dem Thema des erhöhten Alkoholkonsums in unserer Gesellschaft zu befassen als mit der gering enthaltenen Menge in einem Kosmetikpräparat, die beim Auftragen und Hautkontakt ohnehin verfliegt.
    4. Wir sind stolz darauf dennoch viele ehrliche, objektive, kompetente und UNBEZAHLTE Blogger und lanjährige treue Kunden als SAFEAS Fans zu haben.

    • Liebes Team von Safeas,
      wie bereits an anderer Stelle geschrieben, ist es mein Anspruch, meinen Lesern meine ehrliche und unverfälschte Meinung darzulegen. Dazu gehört es auch, zu berichten, wenn mir Produkte nicht so gut gefallen haben. Ich kann verstehen, dass Ihnen als Vertreter dieser Marke dies vielleicht nicht gefällt, es zeugt aber nicht gerade von Professionalität, Blogger auf persönlicher Ebene anzugreifen und in nahezu allen sozialen Medien die mehr oder weniger immer wieder gleichen Kommentare zu hinterlassen.

      1. Habe ich an keiner Stelle geschrieben, dass ihre Produkte parfümiert wären oder ähnliches. Ich habe nur mein persönliches Empfinden beschrieben, dass ich die Düfte als eher unangenehm empfinde. Ob dies aus enthaltenen Wirkstoffen resultiert, ist für mich in diesem Moment eher zweitrangig.
      2. Wenn Alkohol an erster Stelle nach Wasser steht, muss der Anteil logischerweise relativ hoch sein bzw. der Anteil der nachfolgenden Wirkstoffe extrem niedrig. Ich habe ebenfalls an keiner Stelle geschrieben, dass der enthaltenen Alkohol austrocknend wirkt, sondern das haben Sie hineininterpretiert. Ich persönlich mag so hohe Alkoholanteile in meinen Kosmetikprodukten nicht, da meine Haut oft gereizt darauf reagiert. Und da viele andere NutzerInnen auch darauf achten, ist dies durchaus ein Punkt, bei dem ich es wichtig finde, ihn anzusprechen. Außerdem gibt es in dem eher hochpreisigen Segment, in dem Sie Ihre Produkte anbieten, viele gute Produkte, die mit einem deutlich geringeren Alkoholanteil auskommen.
      3. Wieso Sie von Kosmetikprodukten zu gesellschaftspolitischen Themen umschwenken, ist mir persönlich schleierhaft. Auch wenn der erhöhte Alkoholkonsum in der Gesellschaft sicher ein interessantes Thema ist, hat er doch recht wenig mit Naturkosmetik zu tun, um die es hier in diesem Beitrag geht.
      4. Es ist erfreulich, wenn Ihre Produkte viele Fans haben und auch ich finde durchaus einige Produkte gut (dazu wäre ich durchaus in den nächsten Monaten noch gekommen). Dennoch ist mir unklar, weshalb Sie das „unbezahlt“ so hervorheben, denn zum einen werde ich von Ihnen ebenfalls nicht bezahlt und zum anderen gehe ich bezahlte Kooperationen auch nur mit Unternehmen ein, deren Produkte mich zu 100% überzeugen. Wie ehrlich, objektiv und kompetent andere Blogger sind, möchte ich nicht beurteilen, für mich gehört zu Ehrlichkeit und Objektivität auch, dass ich schreibe, wenn mir Produkte nicht gefallen, auch wenn mir Produkte kostenlos und unverbindlich zur Verfügung gestellt werden.

      Viele Grüße
      Michaela

      • Hallo Michaela,
        ich finde es unglaublich, wie sich diese Firma hier zu Wort meldet, Sachen gibt’s. Als Leserin finde ich es gut, dass Du Deine Meinung hier vertrittst. Ich komme mit einem hohen Alkoholgehalt in Pflegeprodukten auch nicht gut klar, genausowenig wie mit einigen Duftstoffen; Lemon und Teebaum wäre dufttechnisch auch nicht meins.
        Viele Grüße, die Alex

  2. Liebe Michaela,
    bei den Neuheiten kannst Du die alverde Glanz Haarpflegeserie mit BIO-Rohrzucker ergänzen, die gibt es ab Mai in allen dm-Filialen. Ich habe das Safeas Serum noch nicht probiert, aber ich mag das alkoholfreie Luvos med Akut-Serum sehr gern.
    Liebe Grüße
    Nancy :)

    • Liebe Nancy,

      danke für den Hinweis mit der Alverde Haarpflegeserie, die gibt es in dem Beitrag zum Beautypress Naturkosmetik Event auch schon zu sehen :-)

      Liebe Grüße
      Michaela

  3. Liebe Michaela,

    unsere oberste Priorität ist es unseren Kunden gesunde, wirksame, nachhaltige und besonders verträgliche Biokosmetik anzubieten. In jedem SAFEAS Produkt steckt ein großes Erfahrungswissen, gesammelt in jahrelanger Forschung. Da wir selbst einen hohen Anspruch an die Qualität unserer Produkte haben, freuen wir uns über offene und kostruktive Kritik.

    Wir haben zudem eine große Wertschätzung gegenüber Bloggern, die respektvoll eine kompetente und ehrliche Meinung äußern.

    Dass ein hydroalkoholisches Auszugsmedium für Tinkturen einen höheren Gehalt hat als die darin hochkonzentrierten Wirkstoffe ist selbstverständlich. Dennoch versuchen wir weitestgehend auf Alkohol als Extraktionsmittel zu verzichten.

    Für den optimalen Erhalt einer gesunden Haut muss ihre Eigenaktivität sowohl von außen mit einer wirkungsvollen und gesunden Hautpflege als auch von innen durch einen gesunden Lebensstil unterstützt werden. In diesem Zusammenhang war unsere Anmerkung bezüglich des Alkoholkonsums zu verstehen.

    Herzliche Grüße aus München,
    Dein SAFEAS Team

  4. Also das Himbeerblätterhydrolat interessiert mich total :)! danke dir für die Vorstellung natürlich für die Erwähnung. tut mir leid, dass ich in letzter Zeit nicht so die Zeit gefunden habe, aber mit der DSVGO und auch privat hat mich einiges aufgehalten. Ich wünsch dir ein schönes Wochenende!!! Liebe Grüße Babsi

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here