Alverde Fußbutter Pinie Shoreabutter – Toll gepflegte Füße

0

Bei der täglichen Körperpflege kommen die Füße ja oftmals zu kurz, obwohl gerade sie besonders viel Pflege erhalten sollten, da sie tagtäglich beansprucht und strapaziert werden. Insbesondere nach dem langen Winter und jetzt, wo die Sandalensaison kurz vor der Tür steht, wird es also höchste Zeit, auch den Füßen mal wieder etwas Gutes zu tun. Da kam mir die neue Fußbutter von Alverde bei meinem letzten dm-Einkauf gerade recht.

Inhaltsstoffe

INCI: Aqua, Glycerin, Alcohol, Myristyl Myristate, Glyceryl Stearate Citrate, Glycine Soja Oil*, Butyrospermum Parkii*, Elaeis Guineensis Oil*, Cetearyl Alcohol, Shorea Robusta Seed Butter, Pinus Mugo Pumilio Twig Leaf Oil, Parfum**, Xanthan Gum, p-Anisic Acid, Disodium Cocoyl Glutamate, Sodium Cocoyl Glutamate, Sodium Hydroxide, Limonene**, Linalool**, Geraniol**, Citral**, Citronellol**, Farnesol** (*aus kontrolliert biologischem Anbau, **aus natürlichen ätherischen Ölen)

Außerdem trägt die Fußbutter das BDIH-Siegel für kontrollierte Inhaltsstoffe. Dies heißt unter anderem auch, dass für diese Produkte keine Tierversuche durchgeführt werden. Das finde ich sehr positiv. Weitere Informationen zu diesem Siegel findet man unter: www.kontrollierte-naturkosmetik.de

Des weiteren findet man auf der Fußbutter das „vegan“-Zeichen, das vor allem für alle Veganer interessant sein dürfte, denn damit wird gekennzeichnet, dass in diesem Produkt keinerlei tierische Inhaltsstoffe (also auch kein Bienenwachs o.ä.) enthalten sind. Nähere Informationen dazu findet man unter: www.v-label.info

Hersteller/-versprechen

Der Hersteller der Fußbutter verspricht: „pflegt und erfrischt trockene und beanspruchte Füße. Die reichhaltige Formel mit rückfettender Shoreabutter und Sheabutter aus kontrolliert biologischem Anbau spendet intensive Feuchtigkeit und Pflege. Trockene und raue Füße werden wieder geschmeidig weich und zart. Die angenehme Duftkomposition mit natürlichen ätherischen Ölen vitalisiert und sorgt für ein langanhaltendes Frischegefühl.“

Hergestellt wird die Fußbutter für: dm-drogerie markt

Kaufort und Preis

Da Alverde eine Eigenmarke von dm ist, sind die Produkte auch nur dort erhältlich. Ich habe für die Fußbutter 3,45 Euro bezahlt, was für mein Empfinden ein durchaus günstiger und angemessener Preis ist.

Verpackung

Die Fußbutter befindet sich in einem recht großen, runden Tiegel aus Kunststoff. Der untere Teil des Tiegels ist weiß gehalten und der Deckel hat einen gelb-orangen Farbton. Dreht man den Deckel auf, findet man darunter eine Versiegelung in Form einer Alufolie, damit die Fußbutter hygienisch geschützt ist und man sicher sein kann, dass nicht schon jemand anderes mit seinen Fingern darin war. Der Tiegel selbst macht einen robusten Eindruck.

Enthalten sind in bei dieser Fußbutter 200 ml. Damit sollte man also wirklich eine ganze Weile hinkommen.

Anwendung & Wirkung

Öffnet man den Deckel und die darunter liegende Versiegelung, findet man eine weiße, doch etwas festere Creme, welche sich aber trotzdem gut entnehmen lässt, da sie noch ausreichend cremig und geschmeidig ist.

Auf der Haut schmilzt die Fußbutter durch die Körperwärme ein wenig und wird dann ganz weich. So lässt sie sich sehr gut verteilen und man kann den ganzen Fuß ohne Probleme eincremen, ohne zu dicke Schichten zu hinterlassen. Auch zieht die Fußbutter relativ gut ein, was ich sehr angenehm finde, da ich meist morgen nach dem Duschen die Füße eincreme und direkt danach Socken anziehe. Dabei ist es immer unpraktisch, wenn man dann eine dicke Fettschicht auf den Füßen hat und die Socken nicht darüber gezogen bekommt. Ist aber bei der Alverde Fußbutter wirklich kein Problem.

Gekauft hatte ich mir die Fußbutter insbesondere wegen der extrem trockenen und rissigen Stellen an meiner Ferse. Und obwohl ich die Fußbutter bisher noch nicht allzu lange benutze, konnte ich hier schon eine deutliche Verbesserung bemerken. Die Haut wirkt nicht mehr so spröde und rissig und fühlt sich viel glatter und gepflegter an. Das hatte die von mir zuvor genutzte Fußcreme nicht mal ansatzweise so gut geschafft.

Ganz toll bei der Fußbutter finde ich im übrigen den Duft. Fußpflege neigt ja oftmals zu einem omamäßigen, medizinischen Duft und bei der im Titel aufgeführten Pinie befürchtete ich schon schlimmstes. Aber nein, diese Fußbutter riecht gar nicht medizinisch oder nach Latschenkiefer, sondern ganz toll fruchtig und frisch. Da macht das Eincremen der Füße direkt doppelt so viel Spaß und ich überlege sogar schon, ob ich die Fußbutter nicht auch ab und zu für Handmasken missbrauchen soll ;-)

Sonstiges

Eine wichtige Information für alle Diabetiker steht auf dem Deckel der Fußbutter: „Für Diabetiker geeignet“.

Fazit

Ich hatte ja schon viele tolle Produkte von Alverde und diese Fußbutter hat es auf jeden Fall unter die Top Ten meiner Lieblingsprodukte geschafft. Ehrlich gesagt, finde ich überhaupt keinen Minuspunkt bei diesem Produkt, denn es stimmen Pflege, Inhaltsstoffe, Preis und Duft. Somit kann ich einfach nur 5 von 5 Sternen vergeben und eine absolute Kaufempfehlung aussprechen.

Link zum Hersteller:

DM Alverde Naturkosmetik

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here