Hier seht ihr, welche Naturkosmetik ich aufgebraucht, neu entdeckt und nachgekauft habe. Außerdem gibt es spannende Erfahrungsberichte anderer BloggerInnen.

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass der Dezember viel schneller vorbei ging als andere Monate. Aber kein Wunder, mit Weihnachtsmarkt, Weihnachtsfeiern, Weihnachten und Silvester war natürlich auch immer etwas los. Und auch wenn ich mir über die Feiertage eine kleine Auszeit vom Blog genommen habe, um einfach mehr Zeit für meine Familie zu haben, ist trotzdem ein wenig Naturkosmetik leer geworden. Welche das sind, berichte ich euch heute und ihr erfahrt außerdem, welche Produkte davon Nachkaufkandidaten sind. Außerdem gibt es ein paar Neuigkeiten aus dem Naturkosmetiksektor und spannende Beiträge anderer NaturkosmetikbloggerInnen.

Naturkosmetik aufgebraucht und nachgekauft

Creams of the Stone Age Handcreme*: Diese neue Handcreme hat mir sehr gut gefallen. Die zieht sehr schnell ein, duftet angenehm und pflegt die Hände. Allerdings brauche ich für die richtig kalten Tage eine reichhaltigere Pflege. Aber für den Übergang war sie absolut perfekt.

Sante Duschgel Passion: An dieser limitierten Edition konnte ich einfach nicht vorbei gehen. Die tolle Farbe der Tube und dann der herrliche Beerenduft waren genau mein Beuteschema. Deshalb bin ich auch ein wenig traurig, dass dieses Duschgel nun leer ist und ich es nicht mehr nachkaufen kann. Ich würde mir wünsche, dass Sante dieses Duschgel ins Standardsortiment aufnimmt.

Alverde Klostergarten Bodybutter LE: Nachdem ich im März auf dem Beautypress Naturkosmetik Event schon mal Probe schnuppern durfte, wusste ich, dass ich diese Bodybutter unbedingt haben muss. Der sanfte Apfelduft hat mir auch wirklich gut gefallen und auch über die Pflegewirkung lässt sich nicht meckern. Leider ist diese LE aber schon wieder aus den Regalen verschwunden, so dass ich sie nicht nachkaufen kann.

Alterra Schönheitselixier: Leider konnte mich dieses Elixier nicht so wirklich überzeugen und ist für mich kein Nachkaufkandidat. Wieso, erfahrt ihr in Kürze in einem ausführlichen Beitrag.

Terra Naturi Pflegespülung Sanddorn: Produkte mit Sanddorn sprechen mich immer an und deshalb musste bei einem meiner letzten Besuche im Müller auch diese Pflegespülung mit. Sie duftet leicht fruchtig und hat meine Haare gut gepflegt.

Luvos Gesichtsserum*: Dieses Serum von Luvos hat mir gut gefallen, es ist aber eher etwas für die wärmeren Monate. Ich habe es mit ein wenig Arganöl gepimpt, dann war es auch für den Herbst gut geeignet. Ich könnte mir gut vorstellen, es mal wieder nachzukaufen.

Alterra 2-Phasen Sprühkur: Obwohl mir die 2-Phasen Sprühkur von Alterra deutlich besser gefallen hat als die von Alverde, werde ich sie wahrscheinlich eher nicht nachkaufen, da sie meine Haare schnell strähnig werden ließ und sie zu sehr beschwert hat, sobald ich auch nur ein wenig zu viel darauf gesprüht habe.

Naturkosmetik Dezember 2017
Naturkosmetik aufgebraucht im Dezember 2017

Naturkosmetik neu entdeckt

Nachdem im November jede Menge Geschenksets erschienen sind, haben sich die Naturkosmetik-Hersteller im Dezember sehr stark zurück gehalten und es gab nur wenig neues zu entdecken. Aber ein klein wenig habe ich doch gefunden:

Mit Hands on Veggies startet eine neue Naturkosmetiklinie durch, die innovative, vegane Bio-Kosmetik aus dem Garten anbieten möchte. Deshalb bestechen alle Verpackungen durch tolle Bilder von Gemüse, das jeder kennt und vielleicht auch liebt.

Seit dem 12. Dezember 2017 sind die Hand- und Fußpflegeprodukte der Natural Comfort Serie von Birkenstock Natural Care erhältlich. Damit erweitert Birkenstock seine Produktpalette nun auch auf die Pflege von Füßen.

Creams of the Stone Age hat im Dezember sein zweites Produkt, eine Bodylotion, gelauncht.

Naturkosmetik neu gekauft

Nachdem ich im November ordentlich beim Black Friday zugeschlagen hatte, habe ich mich im Dezember sehr stark zurück gehalten. Nur einem Stück handgesiedeter Seife vom Weihnachtsmarkt konnte ich nicht widerstehen.

Aber dafür hat der Weihnachtsmann mir ein Tiegelchen der neuen Alverde Naturschön Augencreme gebracht. Ich bin schon sehr gespannt aufs Ausprobieren und werde mit Sicherheit hier berichten, wie sie sich macht.

Alverde Naturkosmetik Naturschön Augencreme
Alverde Naturschön Augencreme

Naturkosmetik gebloggt

Obwohl der Dezember sehr geprägt war von Adventskalendern und Gewinnspielen, gab es bei meinen BloggerkollegInnen auch das ein oder andere zum Thema Naturkosmetik zu entdecken:

  • Babsi von Beauty Gossip hat zwei Specials von Annemarie Börlind vorgestellt.
  • Meike hat auf ihrem Blog Durch grüne Augen verschiedene Lippenstifte der Cremekampagne geswatcht.
  • Bei Herbs & Flowers gab es das Kaschmir Hautöl von Mahlenbrey zu entdecken
  • Kamila hat auf ihrem Blondblog SOS-Produkte gegen extrem trockene Haut vorgestellt.
  • Bei Lieber lieblich gab es eine Bodybutter zum selber machen. Wer also Lust hat, seine Kosmetik mal selber zu rühren, sollte unbedingt dort reinschauen.

Das war es damit für den Dezember und somit gleichzeitig auch für 2017. Ich bin sehr gespannt, was uns das neue Jahr bringen wird und wünsche euch allen 12 tolle und vor allem gesunde Monate.

 

 

 

*PR-Samples

2 KOMMENTARE

  1. Hallo Michaela,
    das Alterra Schönheitselixier kaufe ich mir nicht, da es reizend formuliert ist.
    Von Terra Naturi mag ich die Repair Spülung sehr gern. Von Luvos liebe ich das med Akut-Serum.
    Habe ein gesundes neues Jahr.
    Liebe Grüße
    Nancy :)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here