Das französische Unternehmen Acorelle bietet neben Naturkosmetik auch tolle Naturparfums an, die Ecocert zertifiziert sind und einen hohen Bioanteil haben.

Heute wollen wir euch im Rahmen unsere Themenmonats „Düfte“ das Naturparfum „Eau Fraiche Divine Orchid“ von Accorelle vorstellen. Wer von euch die vorherigen Beiträge nicht gelesen hat und mehr über den Unterschied Bioparfum versus synthetische Parfums wissen möchte, der findet in unseren anderen Beiträgen entsprechendes Hintergrundwissen.

Der Duft – Acorelle Divine Orchid

Bei Aufsprühen verströmt dieses Parfum einen wundervoll blumigen Duft, der mich an Rosen erinnert. Unterstützt wird er dabei von leicht fruchtigen Noten, die dafür sorgen, dass er nicht zu sehr ins opulente abschweift. Mit der Zeit verfliegen die blumigen Nuancen und der Duft wird wärmer und fruchtiger. Eine leichte Vanillenote vermischt mit süßen Himbeeren und einer Brise holziger Nuancen macht dieses Parfum zu einem tollen Dufterlebnis, das ich gern den ganzen Tag um mich haben möchte.

Der Hersteller gibt folgende Duftnoten an:

  • Kopf: Kardamom, Birnenblüte
  • Herz: Iris Florentina, Weißdorn
  • Basis: Patchouli, Vanille, Himbeere 

 

Ich finde, diese Beschreibung ist wirklich sehr treffend und ich würde mich ihr absolut anschließen.

Naturparfum – Acorelle Eau Fraiche Divine Orchid

Zu welcher Jahreszeit passt der Duft?

Für mich ist dieser Duft zeitlos, absolut alltagstauglich und ich würde ihn das ganze Jahr über tragen wollen.

Die Frage, ob dieser Duft besser zu einem Mann oder einer Frau passt, stellt sich für mich aufgrund der blumigen Noten eigentlich überhaupt nicht. Dieser Duft ist so eindeutig weiblich, dass er für meinen Geschmack an einem Mann nichts zu suchen hat.

Haltbarkeit

Normalerweise sagt man einem Eau Fraiche nach, dass es bei weitem nicht so lange auf der Haut hält wie ein Eau de Parfum. Bei diesem Eau Fraiche kann ich das überhaupt nicht bestätigen, denn selbst nach 4-6 Stunden ist der Duft noch sehr gut wahrnehmbar. Selbst nach 8-10 Stunden kann ich ihn direkt auf der Haut noch riechen. Damit kann es durchaus mit konventionellen Düften mithalten.

Flakon

Beim Flakon handelt es sich um einen schlichten, runden Glasflakon mit Sprühaufsatz, der durch das satinierte Glas sehr edel wirkt. Allerdings ist der Flakon durch seine längliche Form nicht so standfest wie die anderen Flakons von Acorelle. Bei der Kappe handelt es sich um durchsichtigen Kunststoff. Die Umverpackung ist aus Papier und Pappe und kann somit über den Papiermüll entsorgt werden. Auf die zusätzliche Umverpackung mit Folie könnte ich sehr gut verzichten, da sie nur unnötigen Müll verursacht.

Acorelle Eau Fraiche Divine Orchid Naturparfüm Flakon
Naturparfum – Acorelle Eau Fraiche Divine Orchid

Der Hersteller Acorelle

Acorelle ist ein französisches Unternehmen, das 2005 gegründet wurde. Ursprünglich war der Wunsch nach Naturparfüms der Gründungsgedanke, heute werden aber auch vielfältige Körper- und Gesichtspflegeprodukte angeboten. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf Sonnenschutz und Körperenthaarung.

Alle Produkte von Acorelle sind mit den Siegeln von Ecocert und Cosmebio zertifiziert und damit garantiert echte Naturkosmetik. Acorelle legt des Weiteren großen Wert auf qualitativ hochwertige Produkte aus natürlichen und regionalen Rohstoffen.

Weitere Informationen zu Acorelle findet ihr auf deren Homepage.

Gütesiegel

Das Parfum von Acorelle trägt die Siegel von Cosmébio und Ecocert für zertifizierte Naturkosmetik.

Inhaltsstoffe

Alcohol, Rosa Damascena Flower Water, Parfum (Fragrance), Citral, Citronellol, Eugenol, Limonene, Linalool

100% der Inhaltsstoffe sind natürlichen Ursprungs,

96% der Inhaltsstoffe sind aus kontrolliert biologischem Anbau.

Größen, Preis und Bezugsquellen

Das Parfum gibt es nur in der 30 ml Größe und kostet etwa 21,50 Euro. Hier vor Ort konnte ich es bisher leider nicht entdecken, ihr könnt es aber online bei Bio-Naturel und Ecco Verde bestellen. 

BEWERTUNG:
Duft
Haltbarkeit
Flakon & Verpackung
Inhaltsstoffe
Vorheriger ArtikelNaturkosmetik im Oktober 2017 – aufgebraucht, nachgekauft und neu entdeckt
Nächster Artikeldas boep Babypflege
Ich bin bekennender Beautyjunkie - aber bitte mit unbedenklichen Inhaltsstoffen! Deshalb kaufe und teste ich seit Jahren bevorzugt Naturkosmetik. Mit meiner Familie versuche ich zudem, unseren Alltag nach und nach auf einen nachhaltigen Lebensstil umzustellen.

2 KOMMENTARE

  1. Acorelle hat wirklich feine Düfte! Bei uns kann man im Bioladen dran schnuppern, das mache ich auch immer wieder gerne :) Gekauft habe ich mir „Cerise Intense“ und trage ihn auch am liebsten! Liebe Grüße

Kommentar verfassen