I+M Freistil Intensivcreme – Kurzbewertung

0

Von einer Freundin habe ich vor einiger Zeit mal ein Pröbchen der I+M Freistil Intensivcreme erhalten. Da ich mit dieser Creme schon häufiger mal geliebäugelt habe, wurde es nun allerhöchste Zeit, sie mal zu testen. Aber da mit einer Probegröße leider kein Langzeittest durchgeführt werden kann, lest ihr heute nur eine kurze Bewertung von mir dazu… 

Anwendung & Wirkung

Mit dem Inhalt des Sachets konnte ich mir das Gesicht 2x eincremen. Damit reicht es natürlich nur für eine kurze Einschätzung – eine Langzeitwirkung ist somit nicht absehbar.

Die Konsistenz der Creme ist nicht so reichhaltig, wie man bei dem Namen Intensivcreme vermuten würde. So lässt sie sich sehr gut verteilen und man hat kein fettiges Gefühl auf der Haut. Ganz im Gegenteil fühlt meine Haut sich nach dem Auftragen eher schon fast ein wenig gespannt und trocken an. Offenbar ist der Fettanteil für meine derzeit eher trockene Haut zu gering.

Der Duft der Creme ist sehr neutral und für mich eigentlich kaum wahrnehmbar. Da diese Creme aber zur Freistil-Serie gehört, die ja für besonders empfindliche und allergische Haut ausgelegt ist, war dies zu erwarten.

Nach dem Auftragen ist die Creme sehr schnell eingezogen. Das anfänglich leichte Spannungsgefühl gibt sich dann auch sehr schnell und auf meiner Haut bildet sich ein leichter Fettfilm. Auch sieht die Haut nicht so aus, als ob sie sehr gut durchfeuchtet wäre. Alles in allem komme ich bei dieser Creme also zu dem Schluss, dass sie für meine Haut nicht reichhaltig genug ist.

Sehr praktisch bei der Originalgröße finde ich, dass sich die Intensivcreme in einem Pumpspender befindet. So kann man sie sehr hygienisch entnehmen und sie kippt nicht so schnell.

Inhaltsstoffe

INCI: Aqua, Aloe Barbadensis Leaf Extract* (Aloe Vera*), Simmondsia Chinensis Seed Oil* (Jojoba*), Prunus Amygdalus Dulcis Oil* (Mandel*), Glyceryl Stearate Se, Glycine Soya Oil*, Cetearyl Alcohol, Oenothera Biennis Oil* (Nachtkerze*), Hippophae Rhamnoides Oil* (Sanddorn*), Glycerin*, Xanthan Gum, Sodium Hyaluronate (Hyaluron), Sodium Laevulinate, Sodium Anisate, Sodium Phytate, Vanilla Planifolia Fruit Extract* (Vanille*), Lactic Acid, Tocopherol (Vitamin E)

*aus kontrolliert biologischem Anbau

Die Creme trägt das BDIH-Siegel für kontrollierte Inhaltsstoffe. Dies heißt neben deutlichen Beschränkungen bei den zu verwendenden Inhaltsstoffen unter anderem auch, dass für diese Produkte keine Tierversuche durchgeführt werden. Das finde ich beides sehr positiv. Weitere Informationen zu diesem Siegel findet man unter: Kontrollierte Naturkosmetik

Des weiteren findet man auf der Creme das „vegan“-Zeichen, das vor allem für alle Veganer interessant sein dürfte, denn damit wird gekennzeichnet, dass in diesem Produkt keinerlei tierische Inhaltsstoffe (also auch kein Bienenwachs o.ä.) enthalten sind. Nähere Informationen dazu findet man unter: Vegan Society England

Außerdem wurde sie von Öko-Test mit „sehr gut“ bewertet.

Kurzer Exkurs zu den wichtigsten Inhaltsstoffen:

Aloe Vera Gel gilt als feuchtigkeitsbewahrend, kühlend und entzündungshemmend. Es wird in der Regel sehr gut vertragen und hat außerdem eine antioxidative Wirkung. Somit kann es bei jeder Haut eine positive Wirkung erzielen.

Nachtkerzenöl hat nicht nur einen sehr hohen Anteil an Linolsäure, sondern auch an der sehr seltenen Gamma-Linolensäure (Omega 3). Dadurch ist es sehr gut geeignet für schuppige und entzündliche Haut und wirkt regenerierend.

Sanddornöl – oder eigentlich genauer Sanddornfruchtfleischöl – wirkt durch seinen hohen Anteil an Carotinoiden zellregenerierend, entzündungshemmend und antioxidativ. Von diesem Öl profitiert nicht nur reife, sondern auch sonnengeschädigte oder entzündliche Haut.

Hyaluronsäure bindet effektiv Feuchtigkeit und verhindert das Abdampfen hauteigenen Wassers. Es hat einen optisch hautstraffenden und glättenden Effekt.

Viele weitere interessante Informationen zu Pflanzenölen findet ihr bei Olionatura.

Kaufort und Preis

Man kann die I+M Freistil Intensivcreme in gutsortierten Bioläden oder Naturkosmetikgeschäften kaufen. Dort zahlt man dann oftmals die unverbindliche Preisempfehlung von 12,90 Euro. Zum gleichen Preis kann man sie auch online bei Bio-Naturel kaufen.

Fazit

Nach der kurzen Testphase muss ich sagen, dass trotz der tollen Inhaltsstoffe meine Haut dieser Creme eher nicht mag. Spannungsgefühle nach dem Auftragen und recht schnelles Nachfetten der Haut zeigen mir, dass für meine trockene Haut der Fettanteil offenbar ein wenig zu gering ist. Wer aber eine eher normale Haut hat und sehr empfindlich ist, kann in dieser Creme sicher eine gute Alternative finden.

Link zum Hersteller

I+M Naturkosmetik

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here