Hier seht ihr, welche Naturkosmetik ich aufgebraucht, neu entdeckt und nachgekauft habe. Außerdem gibt es spannende Erfahrungsberichte anderer BloggerInnen.

Dieses Jahr war der Juli geprägt von viel Hitze und keinerlei Regen oder Abkühlung. Da waren frische Düfte und leichte Pflege an der Tagesordnung. Hier seht ihr mal wieder, was bei mir leer geworden ist und ein paar Neuigkeiten aus dem Bereich der Naturkosmetik.

Naturkosmetik aufgebraucht und nachgekauft

Lavera Volumen & Kraft Shampoo: Dieses Shampoo war lange Zeit mein absoluter Favorit und es habe es immer wieder nachgekauft. Momentan nutze ich allerdings andere Produkte, mit denen ich auch sehr zufrieden bin. Ich könnte mir aber gut vorstellen, auch dieses Shampoo mal wieder zu kaufen.

Alverde Jungle Breeze Pflegedusche: Der frische Duft dieses Duschgels ist gerade in den heißen Juliwochen sehr belebend und erfrischend gewesen, weshalb es auch in meinen Sommerfavoriten gelandet ist (siehe hier). Da es leider nur eine Limited Edition war, kann ich es wahrscheinlich nicht mehr nachkaufen.

Lavera Sensitiv Duschgel 2in1: Dieses Duschgel habe ich sehr gern für Reisen genutzt, weil ich dann kein separates Shampoo mitnehmen musste. Es reinigt Haut und Haar sehr sanft und zufriedenstellend. Deshalb könnte ich mir gut vorstellen, es mal wieder für Reisen zu kaufen.

Alverde Haarspray Bio-Lotusblüte/Bio-Violetter Reis: Ich benutze nur eher selten Haarspray und wenn dann nur ein wenig zum Fixieren meines Ponys. Dafür ist das Haarspray von Alverde gut geeignet. Weniger gut finde ich die Verwendung von Schellack und bin deswegen sehr froh, mittlerweile eine schellackfreie Variante gefunden zu haben. Deshalb werde ich das Haarspray von Alverde wohl nicht nachkaufen.

i+m Hydro Perform Aqua Boost*: Dieses Serum schenkt wunderbar Feuchtigkeit und soll außerdem vor blauer Bildschirmstrahlung schützen. Gerade für die heißen Monate war es wunderbar erfrischend und ich könnte mir gut vorstellen, es mal wieder zu kaufen. Derzeit habe ich aber noch so viele Seren im Schrank stehen, dass kein Nachschub vonnöten ist.

Dr. Scheller Argan & Amaranth – Anti-Falten Tagespflege LSF 10*: Nachdem ich Dr. Scheller bisher nie so richtig auf dem Schirm hatte, hat diese Tagescreme mich absolut überzeugt, Sie pflegt sehr gut und bringt auch noch einen leichten Sonnenschutz mit, der mir für Bürotage absolut ausreicht. Kein Wunder also, dass es auch diese Creme in meine Sommerfavoriten geschafft hat und ich werde sie sicher bei Gelegenheit nachkaufen.

Naturkosmetik aufgebraucht Juli 2018

i+m Tausendschön Deocreme* Nach meinem Entschluss, auch bei Deo endgültig auf Naturkosmetik umzusteigen, kam mir diese Deocreme gerade recht. Sie wirkt bei mir gut gegen Schweißgeruch und ich finde es super, dass man sie auch gegen bereits vorhandenen Schweißgeruch verwenden kann. Mittlerweile gibt es die Deocreme auch noch in weiteren tollen Duftrichtungen, von denen die ein oder andere sicher ein fester Bestandteil in meinem Badezimmer sein wird. Ausführlich berichtet habe ich über die Deocreme hier.

Baldini Mytao sieben by TAOASIS*: Parfum wird bei mir ja sehr selten leer. Aber dieser Duft hat mir für die heißen Wochen so gut gefallen, dass er nun leider leer ist. Auf jeden Fall möchte ich dieses Parfum wieder in meinem Spiegelschrank stehen haben. Eine ausführliche Beschreibung findet ihr hier.

Burt’s Bees Baby Bee Bodylotion: Diese Bodylotion haben meine Kinder sehr gern benutzt, da sie lecker nach Honig duftet, sich leicht verteilen lässt und die Haut sehr weich pflegt, Für die kalte Jahreszeit wird sie sicher wieder nachgekauft.

Naturkosmetik neu entdeckt

Auch im Juli gab es einige neue Sachen im Naturkosmetiksektor zu entdecken:

Von Styx gibt es jetzt ein Duschgel Zitrone Lavendel. Finde ich sehr interessant und werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren.

Von Alterra gibt es eine neue Limited Edition „Bamboo Nature“. Das besondere sind die Verpackungen aus Bambus. Es gibt vier Nagellacke, zwei Lipbalms und drei Kajalstifte. Außerdem gibt es von Alterra eine neue Cremeseife Weisser Tee & Bio-Limette und ein Aktivkohle Peeling.

Alterra Naturkosmetik LE Bamboo Nature

Für alle Fans von Glitter gibt es eine gute Nachricht, denn Naissance hat nun veganen Glitzer, der 100% biologisch abbaubar ist, im Angebot. Dieser wird nicht aus Plastik, sondern aus Pflanzenmaterial hergestellt. Es gibt den Glitter in insgesamt 6 Farben (dunkelrosa, fuchsia, himmelblau, silber, türkis und violett) und in drei verschiedenen Varianten (fein, mittel, grob).

Von WHAMISA gibt es ein neues Körperpflege-Sortiment mit drei Produkten für samtige Sommerhaut: Einen hydratisierenden Body Cleanser, eine regenerierende Body Lotion und eine intensiv nährende Body Butter.

Von Farfalla gibt es ein neues Pflanzenwasser Lindenblüte, das stresslindernd und beruhigend wirkt. Außerdem gibt es eine neue Körperpflegelinie Mandarine Carpe Diem, die Feuchtigkeit spendet und mit frischem Duft die Sinne beleben soll.

Naturkosmetik neu gekauft

Da ich ein neues Duschgel mit frischem Duft brauchte, habe ich mich dieses Mal für Dresdner Essenz Naturell „Dusch dich glücklich“ entschieden. Insbesondere der tolle Name, aber auch die Duftrichtung Guave-Grüne Minze haben mich einfach total angesprochen.

Nach der Lavendelexkursion bei Taoasis hatte ich riesige Lust, mal das neue Shampoo von Urtekram Purple Lavender auszuprobieren.

Nachdem mein Mizellenwasser von C.Lavie nahezu leer war, brauchte ich Nachschub und habe mich dieses Mal für das Beruhigende Mizellenreinigungsgel von Cattier entschieden.

Da ich bei Najoba sowieso Sonnencreme von Alga Maris bestellen musste, konnte ich nicht widerstehen, mal ein Produkt von der neu in den Shop gekommenen Marke Neve Cosmetics mitreisen zu lassen. Obwohl ich vieles spannend fand, habe ich mich letztlich nur für die Creamy Comfort Foundation entschieden, da ich in diesem Bereich sowieso Nachschub brauchte.

Außerdem brauchten meine Kinder ein neues Duschgel und da es mich schon länger mal angelacht hatte, habe ich mich für eines von Sante entschieden. Dies wird gleichzeitig aber wohl mein letztes Produkt dieser Marke gewesen sein, da der Mutterkonzern Logocos sich leider an L’Oréal verkauft hat.

Naturkosmetik neu gekauft Juli 2018

Naturkosmetik gebloggt

Auch bei meinen BloggerkollegInnen gab es im Juli wieder das ein oder andere zum Thema Naturkosmetik zu entdecken:

Bei Fräulein Immergrün findet ihr ebenfalls ein paar Sommerfavoriten in Sachen Naturkosmetik.

Karin von Greenconscience hat die Lippenpflegestifte von Hurraw getestet, die ich auch schon länger auf der Wunschliste habe.

Bei Ida von Herbs&Flowers kam das Wimpernserum von Plume auf den Prüfstand. Finde ich sehr interessant, da ich selbst auch nicht mit superdichten und langen Wimpern aufwarten kann.

Puraliv hat die neuen CC-Creams von Eco Cosmetics getestet und ihr findet auf ihrem Blog eine ausgiebige Review. Ich habe die CC-Creams auf der Vivaness nur kurz gesehen, aber leider nicht geswatched.

Bei Organic Sunday gibt es eine Review zum Akutserum von Luvos. Ich hatte dieses auch schon und fand es auch gut.

 

Das war es nun erst einmal für den Juli. Ich hoffe, ihr habt alle die Hitze gut überstanden und habt mal wieder ein paar Anregungen hier gefunden.

 

 

 

*PR-Samples

4 KOMMENTARE

  1. Hey danke für deinen spannenden Artikel, find ich mega wenn so viele verschiedene Produkte vergliche werden. ich selbst kaufe eher weniger Lavera und Co. und setze lieber auch etwas hochpreisigere Produkte wie die bei Tobs :) vielleicht ist da ja auch was spannendes für euch dabei zum ausprobieren und testen. Madara ist zum Beispiel meine absolute Lieblingsmarke was Naturkosmetika betrifft. Kennt ihr die bzw. gab es dazu auf eurem Blog auch schon einen Testbericht? Fände das toll zu lesen. Liebe Grüße, Henriette

    • Madara kenne ich bisher nur vom Namen her und wollte auch schon ewig mal etwas von dieser Marke testen, da eine Bekannte von mir, die aus Lettland stammt, ein sehr großer Fan dieser Marke ist. Leider habe ich es aber bisher nicht geschafft, da immer irgendwas anderes dazwischen gekommen ist. Es gibt mittlerweile halt einfach so viel tolle Naturkosmetik. Was von Madara kannst du denn besonders empfehlen?

      LG Michaela

  2. Für i+m kann ich mich auch immer begeistern und hab da schon einiges daheim, die Deocremen ebenfalls ;)! Alverde finde ich auch immer spannend, da kommt immer wieder bei mir etwas in den Einkaufskorb, die Jungle gabs bei uns in Wien leider nicht. Da Cattier Reinigungsgel hab ich auch daheim stehen, plus den Toner den du mal empfohlen hast.
    Danke für die schönen Berichte. LG und schönes Wochenende, Babsi

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here