Alverde Intensiv Repair Pflegecreme Avocado – Reichhaltige Pflege für sehr trockene Haut

0

Da ich von der Alverde Avocado Pflegemaske so begeistert war, diese aber leider aus dem Sortiment genommen wurde, wollte ich der Alverde Intensiv Repair Pflegecreme Avocado auch mal eine Chance geben. Wie es mir mit dieser ergangen ist, könnt ihr hier erfahren…

Verpackung & Inhalt

Die Alverde Pflegecreme befindet sich in einer weißen Kunststofftube, die überflüssigerweise noch in einer Pappumverpackung steckt. Ich finde diese zusätzlichen Verpackungen absolut unnötig, da man Plastik nicht schützen muss und auch alle relevanten Informationen auf die Tube drucken könnte. So könnten die Müllberge durchaus kleiner gehalten werden.

Seit dem Kauf meiner Packung wurde das Design verändert, so dass die neuen Verpackungen ein wenig anders aussehen. Am Inhalt wurde aber angeblich nichts verändert.

Enthalten sind bei der Pflegecreme 50 ml, was ich für eine Gesichtscreme absolut ausreichend finde. Außerdem kann man sie recht sparsam anwenden, so dass die Tube wirklich lange reicht.

Anwendung & Wirkung

Da mir durchaus bewusst war, dass es sich hier um eine reichhaltigere Creme handelt, wollte ich sie abends anwenden, was eine sehr gute Entscheidung war, wie sich herausstellen sollte. Es fing damit an, dass die Creme so extrem fettig, schmierig und fest ist, dass sie sich kaum auf dem von Gesichtswasser noch leicht feuchtem Gesicht verteilen ließ. Als ich es dann endlich geschafft hatte, etwas von der Creme auf der Haut zu verteilen, glänzte diese wie eine Speckschwarte und fühlte sich total klebrig an. So wirklich optimal fand ich das nun nicht.

Da ich aber die Wirkung der Pflegecreme Avocado ganz gut fand, wollte ich noch nicht aufgeben und probiert ein wenig herum. Schließlich fand ich die Lösung in meiner heißgeliebten Gesichtsmilch von Martina Gebhardt. Vermischte ich die Alverde Pflegecreme mit ein wenig davon, ließ sie sich gut aufs Gesicht auftragen und sie zog dann auch besser ein.

Wenn ich abends diese Mischung vorm Schlafengehen auftrug, hatte ich am Morgen wirklich sehr weiche und gepflegte Haut. Man hat das Gefühl, dass die Haut über Nacht alle Nährstoffe aufsaugt und am nächsten Morgen richtig prall ist.

Was mir bei dieser Creme aufgefallen ist, ist ihr doch recht eigentümlicher Duft. Ich vermute, dass dieser vom enthaltenen Avocadoöl kommt, welches ja doch recht duftintensiv ist. Für meine Nase geht der Duft jedenfalls sehr in Richtung Gemüse und Kräuter, was ich aber nicht unangenehm finde. Außerdem verliert sich dieser Duft auch recht schnell.

Vertragen habe ich die Creme an sich sehr gut. Leider kann ich sie nicht täglich verwenden, weil die doch sehr reichhaltige Formulierung mir bei Dauergebrauch Pickel beschert. Aber da die Creme für sehr trockene Haut ausgelegt ist, kann ich ihr da auch keinen Vorwurf machen. Deswegen nutze ich sie quasi als eine Art Maskenersatz und wende sie nur 1-2 mal pro Woche an.

Inhaltsstoffe

INCI: Aqua, Persea Gratissima Oil*, Glycine Soja Oil*, Alcohol*, Glycerin*, Polyglyceryl-2 Dipolyhydroxystearate, Cera Alba, Polyglyceryl-3 Diisostearate, Betaine, Oenothera Biennis Oil, Olea Europaea Fruit Oil*, Prunus Amygdalus Dulcis Oil*, Simmondsia Chinensis Seed Oil*, Chamomilla Recutita Flower Extract*, Tocopherol, Glycerin, Parfum**, Helianthus Annuus Seed Oil, Zinc Stearate, Magnesium Sulfate, Limonene**, Linalool**, Citral**

Inhaltsstoffe: Gereinigtes Wasser, Avocadoöl*, Sojaöl*, Bio-Alkohol*, Bio-Glycerin*, Polyglycerinfettsäureester, Bienenwachs, Betain, Nachtkerzenöl, Olivenöl*, Mandelöl*, Jojobaöl*, Kamillenextrakt*, Vitamin E, pflanzliches Glycerin, Mischung ätherischer Öle**, Sonnenblumenöl, Zinkseife der Stearinsäure, Bittersalz, äth. Ölinhaltsstoffe**

* Inhaltsstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau

** aus natürlichen ätherischen Ölen

Auf der Verpackung findet man das Siegel von NaTrue. Über die Homepage von NaTrue erfährt man, dass die Alverde Pflegecreme als „Naturkosmetik mit Bioanteil“ eingestuft ist. Dies bedeutet: „Mindestens 70% der natürlichen bzw. gegenbenenfalls der naturnahen Inhaltsstoffe müssen aus kontrolliert biologischem Anbau und/oder kontrollierter Wildsammlung stammen.“

Kaufort und Preis

Da Alverde eine Eigenmarke von dm ist, ist die Pflegecreme Avocado auch nur dort erhältlich. Wer keine Filiale in der Nähe hat, kann sie aber auch im dm-Shop bei Amazon bestellen.

Im Laden bezahlt man 3,25 Euro für eine Packung, bei Amazon gibt es die Creme nur im Dreierpack für 9,75 Euro.

Fazit

Die Alverde Pflegecreme ist wirklich sehr reichhaltig und pflegt die Haut sehr gut. Auch die Inhaltsstoffe sind wirklich gut, insbesondere der große Anteil an Avocadoöl hat mich überzeugt. Leider ist die Konsistenz nicht besonders gut, weshalb man sie kaum verteilen kann. Dieses Problem kann man aber durch Mischen mit einer leichteren Pflege in den Griff bekommen

Deswegen spreche ich eine eingeschränkte Kaufempfehlung aus und vergebe 4 von 5 Sternen.

Link zum Hersteller

Alverde

 

 

Kommentar verfassen