Sante Kur Shampoo Bio-Ginkgo & Olive – Shampoo für die ganze Familie?

1

Bereits vor einer ganzen Weile habe ich beim dm die neuen Shampoos von Sante entdeckt. Da ich hiervon früher häufiger die Pflegespülung hatte und sehr zufrieden damit war, wollte ich nun auch mal ein Shampoo ausprobieren. Nach kurzem Überlegen durfte dann schließlich das Sante Kur Shampoo Bio-Ginkgo & Olive mit.

Verpackung & Inhalt

Das Shampoo befindet sich in einer weißen Kunststoff-Flasche mit braun/grüner Banderole. Mal ehrlich, für mich sieht das extrem Öko-Müsli-mäßig aus und würde ich Sante nicht schon so lange als gute Marke kennen, hätte ich hier sicher nicht zugegriffen. Ich denke, auch Naturkosmetikmarken sollten sich attraktiv darstellen, da sonst die Konsumenten an den Produkten vorbei gehen.

In der Flasche sind 200ml enthalten. Für ein „Family Shampoo“ finde ich das recht wenig. Ich habe zwischenzeitlich aber festgestellt, dass es auch Packungsgrößen zu 500ml und 950ml gibt. Diese gibt es allerdings nicht bei dm.

Der Duft des Shampoos ist leicht süßlich, aber undefinierbar. Da eher unauffällig, ist der Duft für mich soweit ok, aber auch nicht der große Wurf. Jedenfalls wäre der Duft für mich kein Kaufkriterium.

Anwendung & Wirkung

Wenn ich morgens unter der Dusche nach diesem Shampoo greife, fällt mir als erstes auf, dass das Shampoo ziemlich flüssig ist. Ständig muss ich aufpassen, dass nicht versehentlich viel zu viel Shampoo aus der Flasche heraus läuft. Na ja, dafür muss man halt nicht ewig quetschen, um was aus der Flasche rauszukriegen.

Dann auf dem Kopf lässt sich das Shampoo gut verteilen und es schäumt auch relativ gut, wenn auch nicht überragend. Für mich ist extremes Schäumen nun nicht so wichtig, wer aber viel Schaum braucht, ist hier nicht so gut bedient.

Wichtiger ist für mich, wie sich die Haare nach dem Ausspülen anfühlen. Hier hat mich das Sante Shampoo absolut enttäuscht, denn meine Haare fühlen sich stumpf und leicht verfilzt an. Jetzt ohne Pflegespülung aus der Dusche hüpfen? Absolut undenkbar, denn nur damit sind meine Haare noch halbwegs rettbar.

Auch beim Kämmen bestätigt sich der erste Eindruck nach dem Ausspülen, denn die Haare sind schwer kämmbar und deutlich verfilzter als bei anderen Shampoos. Also von einem „Kur Shampoo“ hätte ich da deutlich mehr erwartet.

Meine Kopfhaut mag das Shampoo auch nicht so gern, denn sie juckt leicht nach dem Waschen.

Inhaltsstoffe

INCI: Aqua (Water), Sodium Coco Sulfate, Lauryl Glucoside, Coco Glucoside, Inulin, Aloe Barbadensis Leaf Juice*, Citric Acid, Betaine, Maris Sal (Sea Salt), Glyceryl Oleate, PCA Glyceryl Oleate, Ginkgo Biloba Leaf Extract*, Olea Europaea (Olive) Fruit Oil*, Arginine, Glycerin, Potassium Sorbate, Phytic Acid, Parfum (Essential Oils), PCA Ethyl Cocoyl Arginate, Konserviert mit Kaliumsorbat

* aus biologischem Anbau

Auf der Flasche findet man das Siegel von NaTrue. Über die Homepage von NaTrue erfährt man, dass das Shampoo als „Naturkosmetik“ eingestuft ist. Dies bedeutet: „Es gelten strenge Regeln für Inhaltsstoffe und deren Verarbeitung. Die natürlichen Inhaltsstoffe müssen nicht unbedingt aus kontrolliert biologischem Anbau sein.“

Außerdem trägt das Shampoo das BDIH-Siegel für kontrollierte Inhaltsstoffe. Dies heißt neben deutlichen Beschränkungen bei den zu verwendenden Inhaltsstoffe unter anderem auch, dass für diese Produkte keine Tierversuche durchgeführt werden. Das finde ich beides sehr positiv. Weitere Informationen zu diesem Siegel findet man unter: Kontrollierte Naturkosmetik

Kaufort und Preis

Man kann dieses Shampoo in vielen Biomärkten oder Geschäften für Naturkosmetik kaufen. Dort zahlt man meist die unverbindliche Preisempfehlung von 3,99 Euro für 200 ml (6,99 Euro für 500ml und 9,99 Euro für 950ml). Man kann es aber auch online bestellen, z.B. bei Bio-Naturel.

Fazit

So gern ich früher die Pflegespülung von Sante mochte, so wenig mag ich dieses Shampoo. Es fängt bei der unattraktiven Flasche an (mit der ich noch leben könnte) und endet bei stumpfen, unkämmbaren Haaren. Für mich steht fest, dass ich dieses Shampoo nicht noch einmal kaufen werde, da es insbesondere in dieser Preiskategorie deutlich bessere gibt.

Eine Kaufempfehlung möchte ich ebenfalls nicht aussprechen und vergebe 2 von 5 Sternen, da zumindest die Inhaltsstoffe absolut in Ordnung sind.

Link zum Hersteller

Sante

1 KOMMENTAR

  1. Ich habe genau dieselbe Erfahrung gemacht!! Ich hatte zuerst die Sante Sprüllung ausprobiert und war sehr zufrieden, dann dachte ich, dass das Sante Shampoo bestimmt auch so gut sein soll…aber NEIN, es war eins der schlechtesten Shampoos überhaupt, strohige Haare, Schuppen, Katastrophe!! Nie wieder!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here